Damen I wieder ohne Punkte

In Bremgarten traf Sursee dieses Wochenende auf zwei starke Gegner. Gegen den Tabellenersten Floorball Albis II verlor man deutlich. Beim Derby gegen Eschenbach mussten die Surseerinnen nach einem harten Kampf ebenfalls als Verlierer vom Spielfeld.

Albis dominiert klar

Der erste Angriff nach Anspiel kam von Albis und so stand es nach 3 Sekunden bereits 0:1. Sursee sichtlich überrascht vom strategisch überlegenen Gegner, verschlief die ersten Minuten. Das 0:2 folgte sogleich. Nach diesem Treffer erwachten die Surseerinnen und erzielte einen Treffer. Man kämpfte beherzt, aber Albis kam immer wieder mit unerwarteten Spielzügen. Beim Stand von 4:1 musste Sursee eine Strafe absitzen. Mit einem starkten Unterzahlspiel wehrte man nicht nur super ab, es gelang sogar ein Konter. Dieser überraschte auch den generischen Goalie und so stand es 2:4. Dies gab wieder Motivation, doch Albis liess Sursee nicht gewähren und es folgten wieder 3 Tore für Albis. Sursee gelang kurz vor der der Pause wieder ein Treffer und zur Halbzeits zeigt die Anzeigetafel 3:7 an.

In der Pause wurden die Damen von Trainer Marco Wüest sichtlich motiviert. Trotzdem startete die zweite Hälfte wieder mit Gegentreffern von Albis. Die wenigen Torchancen konnte Sursee nicht verwerten. Das Team vom Albis hingegen dominierte auch die 2. Halbzeit klar und das Endergebnis von 3:11 musste akzeptiert werden. Florball Albis ist klar der Favorit der Gruppe, nichts desto trotz ist das Resultat deutlich zu hoch und die Surseerinnen nicht zufrieden mit der eigenen Leistung.

Derby gegen Eschenbach – gescheitert am Goalie

Gegen Eschenbach hatte man sich einiges vorgenommen um zu siegen. Ist es doch ein bekannter Gegner, den man bezwingen kann. Doch erwischte Eschenbach den besseren Start und nach wenigen Minuten erzielten sie das 1:0 gegen Sursee. Mit viel Glück folgte das 2:0. Die Surseerinnen kämpften gut und hatten Möglichkeiten zum Anschlusstreffer, doch diese verhinderte Eschenbachs Goalie immer wieder.

Nach der Pause ging es ähnlich weiter. Beide Mannschaften machten Druck und kämpften um die Bälle. Eschenbach erzielte das 3:0. Um aufzuholen wurde der Surseer Goalie durch eine viere Feldspielerin ersetzt, um endlich einen Treffer zu erzielen und die Aufholjagd zu starten. Dies gelang Sursee und es stand nur noch 3:1 für Eschenbach. Es ging spannend weiter, doch plötzlich konnte Eschenbach mit einem Distanzschuss aufs leere Goal das 4:1 erzielen. Die Zeit reichte Sursee nicht mehr und so war das zugleich auch das Schlussresultat.

Das Damen 1 musste erneut mit zwei Niederlagen nach Hause gehen. Bereits am 18. Dezember können sie ihre Bilanz in Cham verbessern und sich von der unteren Tabellenhälfte nach vorne kämpfen.

By |Kommentare deaktiviert für Damen I wieder ohne Punkte