Zwei Niederlagen zum Jahresbeginn

Mit einem grossen Kader reisten die Damen aus Sursee an die erste Matchrunde im neuen Jahr.

 

Sursee vs. Ruswil

Auch im Rückrundenspiel wollte man gegen Ruswil (Tabellenzweiten) eine gute Leistung zeigen und an der Vorrunde anknüpfen, nach welcher man ein Punkt nach Hause nehmen konnte. Es zeigte sich jedoch schnell, dass Ruswil besser und wacher ins Spiel gestartet ist. Die erste Halbzeit gehörte klar Ruswil. Den Damen aus Sursee gelangen wenig Abschlüsse und das Tempo im Spiel war dürftig. So stand es nach der ersten Halbzeit 3:0 für Ruswil. In der zweiten Halbzeit gelang es besser Schwung mit in die Partie zu nehmen und das Spiel zu gestalten. So erspielten sich die Damen einige Möglichkeiten, so dass die Anschlusstreffer zum 3:2 nicht unverdient waren. In den letzten zehn Spielminuten passierten jedoch zu viele Ungenauigkeiten und es gelang nicht das Spiel nochmals in die eigene Hand zu nehmen. So gewann Ruswil verdient mit 5:2.

Sursee vs. Bözingen

Im zweiten Spiel gegen Bözingen wollte man die knappe Niederlage aus der Vorrunde hinter sich lassen, von Anfang solide verteidigen und den Gegnern wenig Torchancen zugestehen. Genau dieses klare Ziel wurde den Damen aus Sursee jedoch zum Verhängnis und man kassierte in den ersten 6 Spielminuten! fünf Gegentore. Höchste Zeit also etwas am Spielverlauf zu ändern. Die Umstellung auf zwei Linien brachte mehr Tempo und Ballbesitz. So kam man bis zur Pause auf 6:5 an Bözingen heran. In der zweiten Halbzeit verpassten es die Surseerinnen erneut, konzentriert und mit Tempo mitzuspielen und man verlor schlussendlich verdient mit 8:6.

 

By |Kommentare deaktiviert für Zwei Niederlagen zum Jahresbeginn