News

2 Vorstands-Mitglieder treten zurück

Mit Sämi Wirth und Michael à Porta treten zwei der fünf Vorstands-Mitglieder per Ende Saison zurück. Die Nachfolge im Bereich Events ist gesichert, im Bereich Sport blieb die Suche bisher ohne Erfolg. Die Unihockeymeisterschaft ist in vollem Gange, doch auch die Vorbereitungen für die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Und bereits jetzt ist klar, dass

Gut besuchter Sponsoren-Apéro der Saison 2022/23

Zahlreiche Sponsor:innen und Gönner:innen haben am Samstag, 14. Januar 2023 den Weg in die Kottenmatte zum jährlichen Sponsoren- / Gönner-Apéro gefunden. Begleitet wurde der Apéro vom Spiel der Herren 1 gegen ESV Eschenbach. Etwas mehr als 40 Sponsor:innen und Gönner:innen sind der Einladung zum Apéro vom 14. Januar 2023 nach Sursee gefolgt. In diesem Jahr

Die U16 auf den Spuren von St. Georg

In Schüpfheim fand am vergangenen Sonntag die 7. Meisterschaftsrunde der U16 Junioren statt. Dort wartete mit dem Team aus Sementina ein scheinbar unbesiegbarer Drachen. Die Tessiner Mannschaft hatte noch keine Niederlage einstecken müssen und lediglich einen Punkt in 13 Spielen abgegeben. Die Surseer wollten es ihrem Stadtpatron St. Georg nachmachen und das Ungeheuer aus dem Süden bezwingen.

5 Punkte für D-Weiss

Frühmorgens um 07:45 war Treffpunkt für die Junioren D-Weiss aus Sursee. Im Vollbestand mit 12 Feldspielern und 1 Torwart machten sie sich auf nach Buochs, wo drei Partien gegen sehr starke Gegner auf dem Plan standen. Sursee-Weiss vs Zuger Highlands Die Surseer Jungs machten sich gar keine Hoffnungen im Spiel gegen die Zuger Hochländer. Zu

Herren 1: Nächste Niederlage eingefahren

Im Heimspiel gegen die Racoons Herzogenbuchsee holte man zwar das erste Mal in der Rückrunde einen Punkt, musste aber trotzdem zum siebten Mal in Serie als Verlierer von Platz. Feuer freiDabei hatte es am Anfang so gut auszusehen. Das Startdrittel erinnerte an die Form der Vorrunde, durch diszipliniertes Spiel konnte man viele Bälle gewinnen und

Super Teamstimmung und starke Teamleistung bringen den Damen 3 Punkte

Für die nächste Meisterschaftsrunde reiste das Damen 1 im gemeinsamen Büssli nach Davos. Es standen 2 wichtige Partien gegen die direkten Tabellennachbarn an. Die Stimmung bei der Anreise war super und es war bereits ein toller Teamgeist zu sehen. Angekommen im sonnigen Davos machte die Mannschaft einen kurzen Spaziergang, bevor es an die Matchvorbereitung ging.

Herren 1: Niederlagenserie hält an

Auch gegen den Angstgegner Burgdorf gab es am Sonntag einmal mehr nichts zu holen. Bei der knappen 4:5-Auswärtsniederlage zeigte das Fanionteam aufsteigende Tendenzen, konnte aber die sechste Niederlage in Serie nicht verhindern. Geglücktes Startdrittel Mit neu zusammengesetzten Blöcken und einer veränderten taktischen Grundeinstellung starteten die Luzerner kontrolliert ins Spiel. Man liess dem Gegner in der

Herren 3: Ab in den Süden!

Oh willkommen, willkommen Willkommen Sonnenschein Wir packen unsre sieben Sachen schon am Samstag ein Ja wir kommen, wir kommen, wir kommen Macht Euch bereit Wir sind reif für die Derbyzeitl  Ey, ab in den SüdenDen Punkten hinterherEy jo, was geht?Den Punkten hinterherEy jo, was geht? Raus aus dem Regen, ins LebenAb in den Süden, den Punkten entgegenWas erleben, einen hebenUnd

Herren 1 weiter in Krise

Im Derby gegen Eschenbach zeigte Sursee aufsteigende Tendenzen, welche aber am Schluss nicht reichten. In der sehr gut gefüllten Kottenmatte musste man sich letztlich deutlich mit 5:10 beugen. Endlich guter Start Im Gegensatz zu den letzten Spielen kam das Herren 1 heiss aus der Kabine. Man konnte sich bereits früh erste Chancen erarbeiten. Nach bereits

Herren 1: Niederlagenserie hält an

Das Herren 1 kommt weiterhin nicht vom Fleck. Auch das dritte Spiel der Rückrunde ging verloren, dieses Mal sogar mit 6:11 gegen ein kaltschnäuziges Obersiggenthal. Offene Tore Ganz im Trend der letzten Spiele startete Sursee schlecht ins Spiel. Die Obersiggenthaler suchten sogleich die Abschlüsse und wurden in den ersten beiden Spielminuten doppelt dafür belohnt –

Gelungener Abschluss der Hinrunde

Spiel 1: UHC JW Sursee '86 - Power Wave BuochsAm letzten Wochenende 17. Dezember 2022 fand die 5. Meisterschaftsrunde in Ruswil statt. Wir gingen als klare Favoriten in die Partie und kamen als sehr verdiente Gewinner, nach einem starken und kontrollierten Spiel wieder heraus. Im ersten Spiel bezwangen wir Buochs mit einem 6:0 Sieg.Highlight-Video: https://youtu.be/c64OX4gsgmg

4. Niederlage in Folge!

Zum Abschluss des Jahres 2022 fuhren die Kleinfeld-Mannen nach Giswil und endlich wieder zu punkten. Mit zwei Siegen hätte man sich wieder im Mittelfeld platzieren können. Stattdessen setzte es zwei weitere Niederlagen ab. Dumm und dümmerIm ersten Spiel trafen die Surenstädter auf die Eintracht aus Beromünster zum Derby. Eine eigentlich harmlose Berührung nach einem Zorro

F-Junioren: Das Erste Turnier in Buochs war ein voller Erfolg

Am Sonntag, 18. Dezember war es endlich auch für die Jüngsten im Verein soweit. Das Erste Turnier in Buochs stand an. Während es für den Grossteil der Mannschaft das Erste Turnier überhaupt war, durften immerhin schon 3 Spieler auf eine einjährige Turniererfahrung zurückgreifen. Entsprechend nervös, aber auch mit riesiger Vorfreude, ging es nach Buochs ans

Herren 1 in der Krise

Im letzten Heimspiel des Jahres 2022 kassierte man gegen Fricktal die dritte Niederlage de-suite. Bei der 6:8-Niederlage stand dem Team die eigene Undiszipliniertheit im Weg. Ebenfalls musste man wieder einem grossen Rückstand hinterherrennen, der sich am Schluss als zu hoch erwies. Power fehlt Nach zuletzt zwei schwachen Startdritteln war das Team darauf bedacht, kontrolliert ins

Herren 2: Nahe dran am perfekten Sonntag

Das zweite Fanionteam des UHC präsentierte sich in Adliswil in guter Verfassung und nimmt drei Punkte mit nach Sursee. Nur wenig fehlte zum grossen Ziel: Dem «Vierpunktesonntag»   Sursee vs. Fricktal 5:0 (ff) Die Geschichte dieses Spiels ist schnell erzählt: Häfliger schoss mit fünf Toren die Fricktaler in Grund und Boden und legte sich die

Ohne Punkte in die Weihnachtspause

Am Sonntag, 18. Dezember bestritten die Damen ihre letzte Runde vor der Weihnachtspause. Der Gegner des ersten Spiels hiess UHCevi Gossau. Für uns war klar, dass wir von Anfang an parat sein müssen. Noch in der Vorrunde kassierten wir gegen UHCevi Gossau in den ersten Minuten mehrere Gegentore. Dies galt es zu verhindern, indem wir

Herren 1 verliert auch zum Rückrundenauftakt

Nach der letztwöchigen Niederlage gegen Leader Hornets war Sursee auf Wiedergutmachung aus. In der heimischen Kottenmatte zeigte man nach schlechtem Start eine tolle Aufholjagd, jedoch musste man sich dem Gegner aus dem Aargau durch einen Treffer in der letzten Minute mit 6:7 beugen. Perfekter Beginn, dann bemüht Sursee erwischte einen Blitzstart. Luca Bucher prüfte den

Nati-Star am Unihockey-Meitschi-Tag

44 Mädchen erlebten letzten Donnerstag einen genialen Meitschi-Tag des UHC Sursee. Sie genossen einen abwechslungsreichen Tag mit viel Spiel und Spass, und profitierten auch von den Übungen und Tipps des Nati-Stars Isabelle Gerig. Mit verschiedenen Bewegungs-Arten krochen, hüpften und wärmten sich die 44 Mädchen beim Meitschi-Tag letzten Donnerstag in der Kottenmatte Sursee auf. Somit waren

5. Chlausbowling-Abend – Familienduell inklusive

Am 3. Dezember 2022 war es wieder soweit – die fünfte Austragung des Chlausbowling-Abends wurde im Bowling-Center Sursee durchgeführt. Dabei wurde bis zum Schluss der beiden Runden hart um die Podestplätze gekämpft. Einmal mehr ein gelungener Abend. Auf sechs Bahnen verteilten sich die 34 Mitglieder und bestritten die beiden Spielrunden. Bei Nüssli, Mandarinen und Schokolade

Weiterhin keine Punkte für das U14 weiss

Sursee 0:15 Aargau United Beide Teams gingen stark in den Match. Sursee war sehr motiviert und wollte die ersten Punkte. Jedoch als Aargau United in der 10 Minute das erste Tor schoss war dies ein harter Schlag, von nun an ging es nur noch bergabwärts. Der Pausenstand: Sursee 0:7 Aargau United Die Motivation sank und

Herren 1 verliert Spitzenkampf

Im letzten Spiel der Vorrunde gab es gegen Leader Hornets Moosseedorf auswärts nichts zu holen. Aufgrund eines schwachen Startdrittels musste man sich den Bernern letztlich deutlich mit 4:9 beugen. Pest am Hals In der bitterkalten Arena in Urtenen-Schönbühl kamen die Surseer anfangs überhaupt nicht auf Temperatur. Das Heimteam konnten in den Startminuten ein klares Chancenplus

Keine Punkte für die Damen 1 am 2. Advent

Die 6. Meisterschaftsrunde führte die Damen nach Entlebuch UHC Sursee gegen Red DevilsDie Gegnerinnen waren Sursee bestens bekannt aus dem Cup-Spiel sowie aus dem Spiel vom Sonntag, 20.11.2022. Beide Male ging Sursee als Verlierer vom Platz. Dies galt es zu ändern.Sursee konnte mit einen starken und druckvollen Start ins Spiel gehen. Es gab bereits früh

17 Tore reichen nicht für Punktgewinn

Offensive Top, Defensive Flop so lässt sich der vierte Spieltag vom Herren III zusammenfassen. Sowohl im Altherren Duell gegen die Vipers Innerschwyz als auch im Kampf gegen den Tabellennachbarn Concordia Giubiasco hatten die Surseer das Nachsehen. Und dies obwohl so viele Treffer geschossen wurden wie noch nie in dieser Saison. Ober…was?„Chome direkt“ schrieb Captain Cerere

Herren 1 demontiert Bern Capitals Ost

Nach einigen mässig überzeugenden Auftritten setzte das Herren 1 in der heimischen Kottenmatte gegen die Bern Capitals Ost zur Gala an. Mit einer 8:0-Packung schickte man den Gegner zurück nach Hause. Fast schon prophetisch wirkte die Aussage von Cheftrainer Micheal à Porta zu Torhüter Patrick Stöckli, dass es «heute nach Shutout riecht.» Praktisch perfektes Startdrittel

Herren 1 erfüllt die Pflicht

Nach einer dreiwöchigen Spielpause durfte das Herren 1 in der heimischen Kottenmatte gegen Aufsteiger und Tabellenschlusslicht Arni ran. Dank einer klaren Leistungssteigerung im Schlussdrittel konnte das Spiel letztlich mit einem klaren 8:4 gewonnen werden. Aufmüpfiger Aufsteiger Aufsteiger Arni hatte in den bisherigen 6 Spielen hartes Brot zu essen und konnte bisher erst einen einzigen Punkt

Ein Auf und Ab der Emotionen

Die Damen reisten am Sonntag 20.11.2022 nach Gossau um 4 Punkte nach Sursee zu holen. UHC Sursee gegen Red Devils Revanche vom Cup steht an. Sursee ging bereits nach wenigen Spielminuten in Führung. Diese hielt nicht lange an, nach 30 Sekunden trafen die Damen aus Altendorf zum 1:1. Nach zwei Power-Einsätzen gelingt es dem UHC

3 Punkte beim Debut von Wilhelm

Nachdem Sursee’s dritter Anzug zuletzt arg zerknittert war, konnte in der dritten Runde fast in Bestbesetzung angetreten werden. Dabei feierte ex-NLA Crack Micha Wilhelm sein Debut im erni Dress.   Eine gefühlte Niederlage gegen Schlusslicht Baboons HedingenEs war ein Start nach Mass für Debütant Wilhelm, gleich mit seiner ersten Ballberührung erzielte er das 1:0, wobei

Herren 1 zurück auf Siegesstrasse

Nach einem spielfreien Wochenende verschlug es das Herren 1 am Sonntagabend nach Herzogenbuchsee. In einem wiederum unnötig engen Match behielt man das bessere Ende für sich und konnte mit einem 6:4 die 3 Punkte nach Hause nehmen. Defense first Vielleicht lag es am späten Anspieltermin am Sonntagabend, vielleicht an der Spielpause die Woche zuvor –

Auf Bruchlandung folgt Reaktion gegen den Leader

An der Heimrunde musste das Herren 2 zwar die höchste Saisonniederlage hinnehmen, zeigte aber gegen das bis dahin makellose Aarau eine starke Reaktion.   Sursee vs. Frenkendorf-Füllinsdorf    1:6 (0:4) Viel hatten sich die Jungs vom Sempachersee an diesem Sonntagmorgen vor heimischen Publikum vorgenommen. Mit Frenkendorf-Füllinsdorf und Aarau waren der Zweitplatzierte (Frenkendorf-Füllinsdorf) und der bisher

Mit 2 Punkten nach Hause gefahren

Die Damen reisten am Sonntag bei sonnigem herbstlichem Wetter in einem gemieteten Bus nach Chur. Das kleine Kader von 8 Spielerinnen und zwei Goalis füllten den Bus mit freudigen Gesprächen und die Motivation weitere Punkte nach Hause zu holen. Die Chilis in den ersten Minuten überrannt – leider ohne Sieg Sursee ging bereits nach wenigen

U14 weiss: Aufstehen, Krone richten und weitermachen

Sursee 0 : 12 UHC Burgdorf Voller Zuversicht reiste das Surseer Team nach Oberwil. Wir wussten, dass es nicht einfach wird. Gegen die viertplatzierten Burgdorfer spielten wir zu Beginn mit grossem Einsatz, bis nach sechs Minuten das erste Tor gegen uns fiel. Die Motivation war zwar noch da, aber wir konnten nicht wirklich ins Spiel zurück

Herren 1 mit erster Saisonniederlage

Burgdorf bleibt weiterhin der Angstgegner der Surseer: Mit einem Resultat von 6:8 musste man sich den Bernern einmal mehr beugen. Trotz der Niederlage verbleibt Sursee auf dem zweiten Platz der Tabelle. Berner Effizienz Für einmal bekamen die Zuschauer in der heimischen Kottenmatte in den Startminuten viel Ballgeschiebe und wenige Torabschlüsse zu sehen. Auf den ersten

2 Punkte fürs Damen 1

1. Match / 09.10.2022: FB Riders DBR III gegen UHC JW Sursee 86 – 3:4Auf unserer Seite viel, zu viele Chancen, die nicht verwertet worden sind. Einige Tore fanden aber dennoch den Weg ins Tor. Deshalb stand auch bereits nach der 12 Minute 3:0 für Sursee. Selten in dieser Saison hatte Sursee einen solchen Vorsprung

No scorer, no party

Ohne die beiden Topscorer Feucht und Etterlin fuhr das Herren III es am letzten Sonntag nach Bonstetten an die 2 Runde. Im Derby gegen die Pinguine aus Schötz setzte es am Ende eine Kanterniederlage ab und auch die Drachen aus Giswil konnten nicht gezähmt werden. Wenn der Torhüter trotz Kanterniederlage „eigentlich zufrieden“ istDer in letzter

Ein Sololauf ins Glück

Nach zwei unnötigen Niederlagen zum Saisonstart rehabilitierten sich die Mannen des «Zwöi» und fuhren den ersten Saisonsieg ein. Mit einem spektakulären Unentschieden im Derby gegen Ruswil holten sich die Jungs vom Sempachersee den dritten Punkt an diesem Sonntag und sind nun im Tabellenmittelfeld angekommen. Sursee vs. Basel United 1:0 (0:0)Eine Reaktion musste her, das war

Herren 1 behält auch im Spitzenkampf die Nase vorne

Der Spitzenkampf zwischen den Kantonsrivalen Sursee und Eschenbach hielt, was er versprach. Viel Tempo, harte Zweikämpfe, schöne Tore und im generellen ein knappes, spannendes Spiel. 60 Minuten reichten fast schon logischerweise nicht, um das Spiel zu entscheiden. In der Verlängerung sorgte dann ein spezieller Akteur für das goldene Tor… Die Bucher-Show Die Turner aus Eschenbach

Herren 1 gewinnt Offensivspektakel

Auch die Heimpremiere konnte erfolgreich gestaltet werden: Das Herren 1 gewann in der Kottenmatte in einem Spiel der offenen Visiere gegen Obersiggenthal mit 10:6. Angeführt vom starken ersten Block mit gesamthaft 7 Toren konnte Sursee die bisherige Torausbeute verdoppeln und etabliert sich langsam, aber sicher an der Spitze. Viel Schwung und Power Der Start ins

Punktegewinn an der Heimrunde

Dieses Wochenende stand die Heimrunde auf dem Programm. Obwohl Coach Christian bereits die dritte Saison unser Damen 1 trainiert, war es tatsächlich die erste gemeinsame Heimrunde. Der Grund dafür ist uns wohl allen bekannt. Vor dem Spiel fand er und Sämi die richtigen Worte, es war klar, wir wollen heute Punkten! Das erste Spiel begann

Herren 1 gewinnt nächstes Geduldspiel

Das Herren 1-Team fuhr im zweiten Spiel der Saison den zweiten Sieg ein. Gegen Erstliga-Absteiger Fricktal hatte Sursee den längeren Atem und gewann ein sehr umkämpftes Spiel mit 6:4. Spiel Fricktal, Chancen Sursee Auch das zweite Spiel der Surseer begann mit zwei eher offensiv aufgestellten Teams. Der Unterschied zum Auftaktspiel war indes, dass beide Teams

Sieg im emotionalen Derby

Mit Floorball Albis und dem UHC Wolhusen standen am Wochenende ein komplett neuer und ein altbekannter Gegner der dritten Mannschaft des UHC JW Sursee ’86 gegenüber. Am Ende sollte das Resultat zwei Mal 7:5 heissen, jedoch mit unterschiedlichen Vorzeichen. Plötzlich merkt man, wie alt man istEs war eine gewisse Spannung da vor dem ersten Spiel,

Zwei Niederlagen für das neugeschaffene U14-Team

Sursee 3 : 5 Black Creek Schwarzenbach Endlich ging es wieder los: Am 18.9.2022 konnte das Team U14weiss wieder spielen. In Aarau wurde zuerst gegen Schwarzenbach wacker gekämpft. Nach einem fulminanten Start mit 2 Toren in den ersten Minuten, liess die Spielkraft jedoch immer mehr nach. In der zehnten Minute kam es dann zum Ausgleich

Herren 1 erkämpft sich Sieg zum Saisonauftakt

Nach durchzogener Saisonvorbereitung war das Herren 1 von Sursee trotz allem bereit für die Saison: In einem schnellen und umkämpften Spiel war man dem Gegner am Ende den entscheidenden Schritt voraus und konnte mit einem knappen 4:3-Sieg die Punkte aus Lenzburg mitnehmen. Hin und her Trotz stark veränderter Gruppe war der erste Gegner ein altbekannter:

Bitteres Cup aus gegen Red Devils March-Höfe Altendorf

Beide Mannschaften starteten konzentriert und defensiv sehr stark ins Spiel. So endete das 1. Drittel mit einem bescheidenen 1:0 für die Gegnerinnen aus Altendorf. Kurz nach der Pause konnte unser Neuzugang Sereina den Ausgleichstreffer erzielen. Nur einige Minuten später schoss Sursee den Führungstreffer. Im 2. Drittel fielen die meisten Tore. Red Devils schoss sich mit

Nach oben