News

U14 rot: Siegesserie hält an

Sursee 9:7 THS Adliswil Beim Treffpunkt in Sursee waren die Worte der Trainer klar: «Wir gehen nun nach Sarnen und beenden unseren Sonntag erfolgreich, also los!» Diese Worte haben wir uns zu Herzen genommen und sind mit Vorfreude nach Sarnen gereist. Beim konzentrierten Einwärmen und den letzten Inputs der Trainer («Wir können nur noch gewinnen,

Zwöi Spel, drüümol Cheleli vo Wasse, vier Pönkt?

Am vergangenen Sonntag reiste die U16 frühmorgens mit dem Zug ins Tessin um die achte Meisterschaftsrunde der Saison zu spielen. Nach der ersten Partie gegen den Tabellenletzten Collinia d'Oro wartete der designierte Gruppensieger UH Eagles Sementina auf die Surseer Jungs.  Auf diese hatte man sich in den letzten drei Wochen intensiv vorbereitet, da man gegen den bereits letztjährigen Rivalen unbedingt einen Sieg mit in die Zentralschweiz nehmen wollte.

Die letzten zwei Spiele voller FREUDE und SPASS

Am 18. Februar 2024 fand in Davos zwei aufregendes Unihockeyspiel statt. Das erste Spiel des Tages begann um 14:30 Uhr gegen die starken Gegner von Piranha Chur. Obwohl wir nur mit sieben Spielerinnen antraten, waren wir voller Energie und Spielfreude. Trotz eines hart umkämpften Spiels mussten wir uns am Ende mit einem knappen 4:6 geschlagen

Abstiegs-Kampf im Derby wörtlich genommen

Vor den letzten drei Spieltagen liegt Soorsi auf dem 6. Rang und an diesem Sonntag standen mit Giubiasco und Wolhusen die direkten Tabellennachbarn auf dem Programm. Bei der Besammlung am frühen Sonntagmorgen fehlen einige grosse Namen. Teamadmin und Goalie Wicki fehlt krankheitsbedingt (böse Zungen behaupteten, er sei mit dem Abstiegsdruck nicht klargekommen). Wie noch am

Gute Ansätze aber Punkte fehlen weiterhin

In der ersten Meisterschaftsrunde nach der Fasnacht erwartete das "Zwöi" ein Derby gegen Ruswil und eine Partie gegen Lenzburg. Trotz phasenweiser starken Leistungen konnten wiederum keine Punkte eingefahren werden.  Sursee vs. Ruswil 3:6 (0:4)Derbytime in Ruswil! Im ersten Spiel des Tages traf die Egli-Truppe auf die ambitionierten Ruswiler die vor eigener Kulisse aufspielen konnten. Dem

Nervenkitzel pur beim Heimsieg des U14 rot

Sursee 5:4 Wizards Bern Burgdorf Erstes Drittel Freudig sind wir ins Spiel gestartet gegen Wizards Bern Burgdorf. Bereits nach drei Minuten gingen die Bernerinnen in Führung, weil unser Spiel etwas zu offensiv war. Dank unseres guten Pressings und optimaler Fraudeckung in der 10. Minute hatte eine Bernerin keine Anspielperson mehr und wurde nervös. Andreas gewann

Herren 1: Gelungener Heimabschluss

Das Herren 1 zeigte im letzten Heimauftritt der Saison gegen Tabellennachbar Inwil-Baar nochmals ihr bestes Gesicht. Vor gut gefüllten Rängen in der Kottenmatte konnten die Surseer Herren dank überragenden Specialteams einen relativ ungefährdeten 8:4-Sieg verbuchen. Shorthander als Weckruf Entgegen den Erwartungen setzten die Inwiler die Surseer Verteidiger von Beginn an früh unter Druck. Die Folge

Trotz vielen Ausfällen starke Leistung gegen Wolhusen und Hildisrieden

Mit nur 6 Feldspielerinnen, einer Torhüterin und einem Coach reiste das Damen 2 am 11. Februar 2024 nach Spreitenbach. Da insgesamt 3 Spielerinnen kurzfristig krankheitsbedingt absagen mussten, war allen klar, dass dies ein harter Tag werden würde. Der erste Match gegen Wolhusen, dem Tabellenführer, war mit dieser Anzahl Spielerinnen nicht zu gewinnen. Somit war das

Herren 1 mit blutleerem Auftritt

Gegen die Hinterbänkler aus March gelang dem Herren 1 kein überzeugender Auftritt. Bei der 4:5-Auswärtsniederlage nach Verlängerung konnte für einmal niemand aus dem Kollektiv herausstechen, so dass das Endergebnis nicht unverdient war. Etwas in der LuftDabei erwischten die Surseer einen eigentlich perfekten Start, nach nur 24 Sekunden wurde Martin Bieri nach einem Freischlag nicht nah

Fortschritte trotz Niederlagen gegen Richenthal & Ruswil

Das Damen 2 reiste am Sonntag, 28. Januar mit 10 Spielerinnen, einer Torhüterin sowie zwei Coaches nach Schötz. Nach der 0:5 Niederlage gegen Richenthal in der Vorrunde wollte die Mannschaft eine Reaktion zeigen. Das Spiel gegen Richenthal ist ein Derby, denn beim gegnerischen Team laufen mehrere Verwandte und Bekannte von Sursee-Spielerinnen auf. Dementsprechend waren einige

Stängeli für das U14 rot

Sursee 13:2 Unihockey Fricktal 1 Drittel: Das Spiel ging los und es dauerte nicht lange da stand es 1:0 für Sursee. Nach 5:39 Minuten kam dann das erste Tor von Janis! Unser Ziel war nie nachgeben und voll weiter machen. Nach 8:20 kam dann das 3:0 durch Nico. Kurze Zeit später gelang Janis das zweite

Fast-Sieg im Derby

An einem Sonntag wo fast die ganze Schweiz, die Sonne genoss, absolvierten die Kleinfeld Herren des UHC JW Sursee '86 die sechste Meisterschaftsrunde im nebligen Buochs. Nach einem unerwarteten Punktgewinn im Derby gegen Beromünster mussten die Surseer eine empfindliche Niederlage gegen Hünenberg einstecken.   Sieg? Nein! Doch! Ooh!Nach der klaren und diskussionslosen 6:11 Niederlage im

Glückliche Gesichter an der 8. F-Junioren-Trophy

Die 8. F-Junioren-Trophy in Sursee versprach von Anfang an spannende Spiele und sportliche Höhepunkte. Mit den teilnehmenden Teams Kids Olten, White Indians, UHC Tigers Härkingen, Unihockey Kids Olten und den Floorball Riders sowie den Gastgeberteams Sursee Rot und Sursee Weiss, war ein hochkarätiges Feld am Start. Pünktlich um 09:30 Uhr eröffneten die beiden Surseer-Teams das

4 Punkte, 2 Siege, 1 starke Teamleistung

Für die U16 stand die siebte Meisterschaftsrunde der Saison an. Verstärkung bekam die U16 vom U14-Förderkader, welche einige verletzungs- und krankheitsbedingte Lücken im Stammkader füllten. Auf dem Programm standen zwei sehr wichtige Partien in Hinsicht auf die Tabellenkonstellation.

Fühlt sich an wie ein Sieg!

UHC JW Sursee 86 - Chilis Rümlang-Regensdorf 3:11 Das Damen I Team hat am Sonntagnachmittag eine Niederlage gegen die Chilis einstecken müssen. Sie verloren in Wolhusen und konnten daher keinen Rang gutmachen in der Tabelle. Sursee startete motiviert und druckvoll in diesen Match, der Kampfgeist war wie immer da. Nach etwa 30 Sekunden nahmen die

Erste Matchrunde im neuen Jahr

In der ersten Hälfte des Unihockey-Matches zwischen dem UHC Sursee und der Mannschaft Richental lag unser Team mit 0:2 zurück. Wir hatten einen langsamen Start und mussten uns erstmal im Spiel finden, leider landeten viele unserer Bälle neben dem gegnerischen Tor und wir hatten nur wenige Chancen. Die zweite Hälfte verlief das Zusammenspiel besser, mit

Herren 1 erfüllt die Pflicht

Gegen die Hinterbänkler aus Schwyz gelang dem Herren 1 den angestrebten Sieg. Beim 9:4-Heimsieg in der Kottenmatte machte man es aber wie fast immer spannender, als dass es nötig gewesen wäre. Dank des Sieges bleibt Sursee in einer enorm engen Gruppe im Kampf um die Playoffplätze. Dominant, aber ineffizient Die Surseer starteten da, wo sie

Rückblick auf einen gelungenen Dankesapéro

Am 13. Januar 2024 durften wir unseren diesjährigen Dankesapero durchführen, der uns die Gelegenheit gab, auf die aktuelle Saison zu schauen, den Sponsor:innen, Gönner:innen und weiteren Helfer:innen für ihre Unterstützung zu danken und unsere Gemeinschaft zu stärken. Zusammenhalt und Freude beim Dankesapéro Auch in diesem Jahr durften wir knapp 40 Personen zum Dankesapéro begrüssen. Der

Herren 1: Spiel der zwei Gesichter

Das Herren 1 trat am vergangenen Sonntag die weite Reise nach Mendrisio an. Nach überzeugendem Start verzeichnete man im Mittelabschnitt einen bösen Durchhänger, der beinahe das Spielgeschehen auf den Kopf stellte. Im Schlussabschnitt fand man schliesslich zurück zur dominanten Form und konnte mit drei Punkten im Gepäck zurückreisen. Einmal mehr ineffizient Trotz der langen Reise

Ohne Punkte an Heimrunde

An der Heimrunde des «Zwöi» traf das zweite Fanionteam auf die beiden Zürcher Spitzenteams Adliswil und Niederhasli. Sursee machte seine Sache gut, musste aber die kurze Heimreise ohne Punkte antreten. Sursee vs. Adliswil 1:6 (1:1)Im Spiel gegen die eingespielten Zürcher startete das Team von Trainerlegende Michi Egli stark. Die Zürcher verzeichneten zwar in der ersten

U14 rot verdient zum Sieg gegen Adliswil

Sursee 7:5 THS Adliswil Wir waren voller Vorfreude auf das Spiel und glaubten alle an einen Sieg in Rot für den UHC Sursee gegen unseren Gegner THS Adliswil. Alle haben von Anfang an Vollgas gegeben und waren sich sicher, dass wir gewinnen würden. Bereits nach 1 Minute erhielten wir ein Powerplay, bei dem wir jedoch

So wie früher

Ausgerechnet gegen die beiden Teams an der Tabellenspitze musste Sursee im Heimturnier antreten. Da nutzte auch die Rückkehr von Coach Charrière auf die Trainerbank nicht viel. Viel hat für einen Punktgewinn auch nicht gefehlt aber doch einiges. Der ungeliebte Sonntag Galt früher noch der Fasnachtssonntag als unbeliebtester Spieltag, ist das bei Sursee’s Dritter mittlerweile der

Kampfgeist und Siegesfreude für die Damen 1 bei Ihrer Heimrunde…

Sonntag, 14.01.2024 Herausforderung in Sursee: Red Devils behaupten sich gegen UHC JW Sursee 86 In der Kottenmatte Halle in Sursee kam es am Sonntagnachmittag zu einem intensiven Unihockey-Spiel zwischen den Red Devils March-Höfe und dem UHC JW Sursee 86. Die Red Devils zeigten eine starke Leistung und sicherten sich einen Sieg mit 11:4. Bereits beim

Herren 1 mit unglücklicher Niederlage

Das Herren 1 beginnt das neue Jahr mit einer Niederlage. Gegen den Tabellenzweiten Einhorn Hünenberg zeigte man in der heimischen Kottenmatte einmal mehr eine beherzte Leistung, jedoch fehlte die nötige Effizienz im Abschluss. Die routinierten Zuger erzielten letztlich das entscheidende Tor in der Verlängerung. Disziplin Stürmer Dale Imfanger gab dem Spiel vor dem Match «Playoff-Charakter».

U14 rot: Ungenügende Leistung gegen die Wizards

Sursee 3:7 Wizards Bern Burgdorf Wir starteten eher schlecht in das erste Drittel. Wir waren nicht bereit und machten zu viele Eigenfehler. Zudem waren unsere Abschlüsse nicht präzise genug. So verloren wir das erste Drittel 0:3. Im zweiten Drittel starteten wir besser und hatten doppelt so viele Abschlüsse wie der Gegner. Allerdings war unsere Effizienz

U14 rot: Neuer Eintrag in der Rubrik „Aufholjagd kam zu spät“

Sursee 5:6 THS Adliswil Am 17.12.2023 hiess es für das Surseer U14-Team wieder gegen Adliswil anzutreten. Die erste Begegnung war mit 6:12 deutlich velorengegangen. Da die Surseer die erhofften Punkte in der letzten Begegnung gegen die Wizards nicht holen konnte, wollten sie nun unbedingt gegen Züri Süd aka Adliswil punkten. Aufgrund einiger Absenzen wurden das

Von Abdrücken und Eindrücken

Spieltag Nummer 4 führte Sursees Dritte in die neu renovierte Berghofhalle in Wolhusen. Die erhofften 2 Punkte konnten gewonnen werden wenn auch nicht gegen den vermeintlich schwächeren Gegner. Weite AnreiseSagenhaft 160 km Anfahrtsweg legten die Surseer zurück um nach Wolhusen zu gelangen. Äussere Einflüsse führten dazu, dass die 8 Spieler mit 6 (sechs!) Autos nach

Herren 1 verliert Spitzenspiel

Im letzten Spiel des Jahres 2023 musste das Herren 1 als Verlierer vom Platz. In Uster verlor man aufgrund eines desolaten Startdrittels mit 5:9. Damit stürzt man in der Tabelle auf den siebten Platz ab, während Uster neu die Leaderposition übernehmen konnte. Nun gilt es, sich über die Weihnachtsferien neu zu sammeln und den erneuten

Keine Punkte für das Damen 1

Für die nächste Meisterschaftsrunde reiste das Damen 1 nach Rüti ZH. Die Gegner hiessen diesmal Baden-Birmensdorf und Cevi Gossau. Gegen erstere hatte man in der Hinrunde noch knapp mit 4:5 verloren. Dies wollte man in der Rückrunde verhindern. UHC JW Sursee – Baden-Birmensdorf Der Start ins erste Spiel verläuft nicht wunschgemäss. Schon kurz nach Beginn

Torfluch durchbrochen – Punkte bleiben aber bei den Gegnern

In ungemein wichtigen Spielen zur vierten Meisterschaftsrunde fand das «Zwöi» doch noch einen Weg Tore zu schiessen. Zu Punkten reichte es aber trotzdem nicht. Sursee vs. Hägendorf 1:3 (1:2)Im Kellerduell der Gruppe traf die Egli-Truppe auf den Tabellennachbar aus dem Solothurn. Mit drei Blöcken und agierend startete Sursee stark in Partie und konnte nach einer

Unnötige Niederlage für das U14 rot

Sursee 3:7 Wizard Bern Burgdorf U17A Wir waren voller Energie und Zuversicht bei unserem Heimspiel gegen Wizards Bern Burgdorf. Wir haben in den ersten Minuten gut gekämpft doch dann haben wir einen Eigenfehler gemacht und die Gegnerinnen haben das eiskalt ausgenutzt 0:1. Nach diesem Gegentreffer wollten wir wieder Gas geben Lynn hatte viele Bälle gehalten

Herren 1 weiter auf dem Vormarsch

Das Herren 1 rückt immer näher an die Tabellenspitze heran. Gegen Tabellennachbar Ad Astra Obwalden II gelang der dritte Sieg in Serie sowie das siebte Spiel in Serie, in dem Punkte geholt werden konnten. Beim knappen 5:4-Auswärtssieg am Sonntagabend reichten 10 starke Minuten sowie eine solide Defensivleistung. Furios gestartetDas Spiel startete denkbar schlecht für die

4-Punkte-Sonntag!

Die U16 reiste vergangenen Sonntag für die vierte Meisterschaftsrunde ins verschneite Ruswil. Mit einem (fast) kompletten Kader spielte man gegen die Tabellennachbarn Weggis-Küssnacht und Vipers InnerSchwyz.

Gute Leistung zum Abschluss der Qualifikation für das U14 rot

Schon vor der Reise nach Meggen sagten uns die Trainer, dass wir heute beim Spiel gegen den starken zweitplatzierten ULA alles geben sollen, damit wir nach dem Spiel mit einem guten Gefühl wieder nach Hause fahren können. Nach dem Anpfiff waren die Surseer direkt bereit. In den ersten Minuten war es ein offener Schlagabtausch, bis

Grauer Sonntag für die Damen 1

Spannendes Duell in Birmensdorf: Unihockey FB Riders gegen Damen 1 aus Sursee Am Sonntag, den 26. November 2023, begaben sich die Damen 1 aus Sursee auf eine Reise ins aargauische Birmensdorf, um sich dort mit dem Heimteam Unihockey Baden-Birmensdorf  und FB Riders zu messen. Das Spiel startet um 09:00 Uhr, und die Zuschauer waren gespannt

Herren 1: Rundum gelungener «Alli in Rot id Chotte»-Anlass

Zum Start der der Rückrunde liess sich die Sportkommission des UHC JW Sursee 86 etwas besonderes einfallen. Beim Identifikationsanlass «Alli in Rot id Chotte» sollen möglichst viele Mitglieder der #Unihockeyfamilie rotgekleidet in der Kottenmatte erscheinen. Mit einem neuen Zuschauerrekord von 337 Personen ist dies absolut gelungen. Auch das Spiel auf dem Feld entsprach der tollen

4. Meisterschaftsrunde in Chur

…lieber spät als nie… Sursees Damen 1 reiste am vergangenen Sonntag für Meisterschaftsspiel Nummer sieben und acht (mit Bus und Chauffeur ausgestattet) nach Chur, wo sie auf die Heimmannschaft Piranha Chur und die ebenfalls aus dem Bündnerland kommenden Iron Marmots aus Davos trafen. Natürlich mit dem Ziel, zu Punkten. Piranha Chur vs. UHC JW Sursee

Herren 2: Tor-Impotenz dauert an

Auch in der dritten Runde der Meisterschaft schafft es, das mit hohen Ambitionen in die Saison gestartete Herren 2, nicht ein Tor zu schiessen. Gegen die Spitzenteams aus Ruswil und Bremgarten setzte es die die Niederlagen vier und fünf in Serie.    Sursee vs. Ruswil 0:2 (0:2)Derby in Windisch! Das zweite Fanionteam traf im ersten

Herren 1 gewinnt nach Verlängerung gegen aufsässiges Crusaders

Das Herren 1 konnte das letzte Spiel der Vorrunde in der heimischen Kottenmatte siegreich gestalten. Beim 7:6 nach Verlängerung stachen insbesondere Martin Bieri mit drei Toren und Moritz Knaak mit gleich vier Toren aus dem Kollektiv heraus. Ins Spiel gebissen Gegen die tief stehenden Crusaders aus Zürich Süd übernahmen die Surseer sogleich das Spieldiktat. Jedoch

Matchtag Damen 2 29.10.2023

  Sursee 2:11 Beromünster Das Spiel startete erfolgreich mit dem 1:0 für Sursee nach einigen Minuten. Kurz darauf konnte Beromünster jedoch zum 1:1 ausgleichen. Die Surseerinnen kämpften weiter, jedoch konnte Beromünster bis zur Pause zum 3:1 erweitern. Mit neuem Kapmfgeist starteten die Surseerinnen in die zweite Halbzeit. Doch bereits nach fünf Minuten konnte man die

Premieren Sonntag fürs Herren 3

Der dritte Spieltag im Tessin bescherte dem Herren III nicht durch drei Punkte, sondern auch etliche Premieren. Premiere:Es war das erste Mal, dass bei einem Spieltag im Tessin alle Spieler erst am Sonntagmorgen anreisten. Premiere:Zum ersten Mal in dieser Saison trat Sursee ohne Coach Charrière an. Premiere:Captain Cereres Auto sah das erste Mal Schnee in

D-Jun weiss mit zwei Siegen

Sursees D-Jun weiss spielt sich in der höchsten Stärkeklasse mit zwei Siegen auf Rang 3. Offene Rechnung Mit dem ersten Gegner ULA hatten die Surseer wegen der Vortunden-Niederlage noch eine Rechnung offen. Das Tempo war von Beginn an hoch, und die Surseer konnten bis Mitte erste Hälfte mit 2:0 vorlegen. Danach mussten die Zuschauer 20

Herren 1 verliert Defensivschlacht nach Verlängerung

Gegen den Tabellenzweiten Inwil-Baar zeigten die Surseer insbesondere defensiv eine sehr gute Leistung. Leider kam den Surseern dafür ihre berüchtigte Feuerkraft etwas abhanden, weshalb die torarme Partie erst in der Verlängerung entschieden wurde. Dort musste das Herren 1 den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen. Ins Spiel gekrallt Der Favorit aus Inwil erwischte den besseren Start und kam

Herren 1 erzittert sich Sieg gegen Schlusslicht

Gegen das bislang punktelose Tabellenschlusslicht Red Devils March-Höfe Altendorf II zeigte das Herren 1 den wohl bislang schwächsten Auftritt der Saison. In der kühlen Kottenmatte fand das Team nur selten zum eigenen Spiel. Dank individueller Klasse und zeitigen Toren resultierte am Ende trotzdem ein eher schmeichelhafter 7:4-Sieg. Wenig Erbauliches Die Surseer wurden gleich zu Beginn

Derby-Angebot: Oxdog-Shirt für CHF 19.90 (statt CHF 39.00)

Hast du für die Aktion "Alli in ROT id Chotte" noch kein passendes Shirt? Kein Problem. Unser Materialpartner Oxdog unterstützt unseren Anlass mit einem genialen Sonderangebot. Bis zum 21. November kannst du das neue Oxdog-Avenger-Shirt für nur CHF 19.90 statt CHF 39.00 bestellen. Damit bist zu perfekt ausgestattet für das Derby gegen den ESV Eschenbach.

Nach oben