Vielen Dank allen Mädchen für die Teilnahme am Meitschi-Tag 2021!

Zum zweiten Mal nach 2019 führte der UHC Sursee einen Meitschi-Tag durch. 22 Mädchen folgten dem Ruf und erlebten im St. Georg einen super Tag mit viel Spiel, Spass, feinem Essen und einem erfolgreichen WM-Spiel der Damen-Nati.

Es war eine bunt gemischte Gruppe aus älteren und jüngeren Mädchen, solchen mit und solchen ohne Unihockey-Erfahrung, die letzten Sonntag am zweiten Meitschi-Tag des Unihockeyclub Sursee teilnahmen.

Kennenlernen, WM und Hallendrang
Zum Start trafen sich alle Mädchen und Leiter:innen in der Halle für ein Kennenlern-Spiel. Nachdem die Mädchen dann einige Namen gelernt hatten, ging es in den Singsaal, wo sie gemeinsam beim WM-Bronze-Spiel der Schweizer Damen-Nati mitfieberten. Doch immer mehr Mädchen mochten dann nicht mehr nur Unihockey schauen, sondern wollten lieber selber spielen, und so gingen immer mehr der Mädchen runter in die Halle. Beim Mädchen-gegen-Leiter:innen-Spiel, das sich daraus entwickelte, war man sich dann aber nicht einig, ob nun die Leiter:innen 56:0 gewannen, oder die Mädchen mit etwa 22:3 die Nase vorne hatten 😉. Weil immer mehr Mädchen in die Halle gingen, entschieden die Leiter, das letzte Drittel gar nicht mehr zu schauen, sondern das Hallen-Programm schon früher zu starten.

Aufwärmen und Übungsposten
Damit sich alle Kinder noch richtig aufwärmen konnten, jagten einige Polizistinnen den Bälle-Stehlenden Räuberinnen nach und steckten diese ins Gefängnis. Dann wurden die 22 Mädchen nach Alter in zwei Gruppen unterteilt, wo sie an verschiedenen Posten passen, dribbeln und schiessen übten. Bei den älteren Mädchen waren die Posten etwas anspruchsvoller, und es war toll, wie die Mädchen, die bereits im Unihockey sind, Gotti-Rollen für die Mädchen ohne Unihockey-Erfahrung übernahmen.

Stafetten und Vulkanausbruch
Für den Hauptteil kamen dann alle Mädchen zusammen in eine Halle, wo sie in drei Gruppen bei verschiedenen Wettkämpfen wie Stafetten und Vulkanausbruch gegeneinander antraten. Den offiziellen Abschluss in der Halle bildete dann ein Spielteil, wo die Mädchen das Gelernte passen, dribbeln und schiessen anwenden und bejubeln konnten. Weil vor dem Znacht noch etwas Zeit blieb, verteilten sich die Mädchen nach Lust und Laune auf die Hallen und den Singsaal, wo gespielt, geplaudert und gelacht wurde. Frisch geduscht und hungrig freuten sich dann alle auf die feinen Pizzen. Und diese genossen die zufriedenen Mädchen beim dritten Drittel des WM-Spiels, wo die Schweizerinnen den Tschechinnen den Meister zeigten und die Bronze-Medaille gewannen.

Abschluss und Geschenk
Für den Abschluss des Tages hatten die Leiter:innen ein Spiel mit Fragen und Aufgaben vorbereitet. Passenderweise war die letzte Aufgabe bei diesem Spiel ein Weihnachtslieder-Singen, wo die Gruppen nacheinander ein Weihnachtslied singen mussten, bis eine Gruppe keines mehr wusste.
Und so gingen die Mädchen nicht nur weihnachtlich gestimmt und mit einem tollen Erfahrungsrucksack reicher nach Hause, sondern zum Abschied erhielten alle Mädchen eine Tasche mit einem Bidon, einem Ball, Pulswärmern und einiges mehr – vielen Dank an FatPipe und unseren Ausrüster Huwyler Sport.

Rundum glücklich
Nach dem super Tag mit viel Unihockey- und Hallenzeit war Organisator Samuel Grimm rundum glücklich. «Es kamen nicht nur Mädchen vom UHC Sursee, sondern auch viele nicht-Unihockeyanerinnen. Zudem war es toll zu beobachten, wie die Mädchen neue Freundschaften schlossen oder alte Bekanntschaften aufgefrischt wurden.» Und auch der geniale Bewegungsdrang der Kleinsten war sehr erfreulich und stimmt den D-Junioren-Trainern positiv für die Zukunft des Surseer Mädchen-Unihockeys.

Dankeschön
So bleibt zu danken: allen Trainer:inn und Leiter:innen für die Organisation und Betreuung am Tag selber, den Mädchen fürs super Mitmachen und den Eltern, dass sie uns ihre Kinder anvertrauten.

Probetrainings

für Mädchen mit Jahrgang 2016 bis 2006

Wie hat dir der Meitschi-Tag gefallen?

    Rückmeldeformular:

    Bitte nimm Dir kurz Zeit und gib uns eine kurze Rückmeldung zum Meitschi-Tag vom 05. Dezember 2021. Dadurch können wir entscheiden, ob wir in Zukunft wieder einen solchen durchführen sollten und wenn ja, was wir ändern oder beibehalten sollten.

    Vorname und Name (freiwillig)


    Training

    Wie hat Dir das Training ganz allgemein gefallen?*
    0 = gar nicht, / 10 = perfekt

    Was fandest Du speziell gut?

    Was fandest Du speziell schlecht?


    WM, Essen und weiteres Programm

    Wie hat dir das Schauen der WM-Spiele gefallen?*
    0 = gar nicht, / 10 = perfekt

    Wie hat dir das Abendessen gefallen/geschmeckt?
    0 = gar nicht, / 10 = perfekt

    Wie hat dir der Rest des Programms gefallen (Kennenlernspiel, Abschlussquiz, etc.)?
    0 = gar nicht, / 10 = perfekt

    Wie hat dir das Geschenk gefallen?
    0 = gar nicht, / 10 = perfekt

    Was fandest Du speziell gut?

    Was fandest Du speziell schlecht?

    Sollte an einem nächsten Meitschi-Tag wieder ein Unihockey-Spiel der Profis (Damen Nati/NLA) eingebaut werden?*

    Ja, live vor OrtJa, auf LeinwandNeinIst mir egal


    Zukunft

    Würdest Du wieder an einem Meitschi-Tag des UHC Sursee teilnehmen?*

    Wie viel Franken wärst du bereit, für einen solchen Meitschi-Tag zu bezahlen? (Wir würden die Kosten nur bei Ausbau des Programms und bei Bedarf erhöhen.)

    Falls Du nicht im UHC Sursee bist: Dürfen wir Dich zu den Probetrainings 2022 einladen? (Dann benötigen wir zwingend deinen Namen.)


    Bemerkungen

    Die Daten werden nur für interne Zwecke verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.