Zuschauer

Die Eltern der Junioren sind natürlich, auch abgesehen von den obligatorischen Fahrdiensten, stets als Zuschauer und Fans willkommen. Sie werden allerdings gebeten, die Kinder auf eine positive Art zu begleiten. Alle Spieler, Trainer und Schiedsrichter auf dem Platz wissen was und weshalb sie etwas tun. Die Eltern müssen somit die Kinder nicht coachen und auch

Von |Kommentare deaktiviert für Zuschauer

Fahrdienst und Dress waschen

Die Junioren reisen im Normalfall mit Privatautos der Eltern an die Meisterschaftsrunden. Um eine faire Einteilung zu machen, erhalten die Junioren respektive ihre Eltern zu Beginn der Saison eine Liste aller Meisterschaftsdaten und -orte, in welche sie sich nach Verfügbarkeit für Fahrdienst oder Dresswaschen einschreiben können. Die Trainer erstellen im Anschluss eine Einteilung und kommunizieren

Von |Kommentare deaktiviert für Fahrdienst und Dress waschen

Saisondauer und Spielanzahl

Die Meisterschaft dauert jeweils von Mitte September bis Mitte April. Die Junioren-Teams absolvieren dabei 6 bis 10 Meisterschaftsrunden (Samstag oder Sonntag), wobei sie 2 bis 3 Partien an einem Tag spielen. F-Junioren spielen keine offizielle Meisterschaft, sondern nehmen an 2-3 Turnieren pro Saison teil.

Von |Kommentare deaktiviert für Saisondauer und Spielanzahl
Nach oben