Das D-Jun. rot hält zusammen und holt sich drei Siege

Meisterschaftsrunde 11 vom 06.03.2022 in Sarnen

JLZ, 2. Stkl. West

Sursee 12 : 3 Ad Astra Sarnen

In der Heimarena von Ad Astra ging es gegen das Heim-Team los. Trotz der Fanüberlegenheit von Sarnen war es Manuel, der in der dritten Spielminute das 1:0 für Sursee machte. Sarnen liess nicht lange auf sich warten und schoss den Ausgleich zum 1:1. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten war es Manuel der durch eine grossartige Vorlage von Gian das 2:1 machte. Mit dem 3:1 von Nico gingen wir in die Pause.

In der Pause hat der Captain (Nicola i.a. von Jeremias) und der Coach Manu die richtigen Worte gefunden. Die Mannschaft aus Sursee kam entschlossener zurück auf das Spielfeld. Die Tore fielen fast im Minuten Takt. 4:1 Nico auf Vorlage von Manuel, 5:1 Nicola, 6:1 Nico, 7:1 Gian über Manuel, 7:2 Sarnen, 8:2 Timo über Tim, 9:2 Gian, 10:2 Danke Gian für den Kuchen, 11:2 Timo über Gegnerschaufel, 11:3 Sarnen und zum Abschluss nochmals Gian zum Endstand 12:3. Das war eine großartige Mannschaftsleistung.

Sursee 10 : 1 ULA 2

Die Mannschaft aus Langenthal ist trotz Fasnacht nach Sarnen angereist. Kurz nach dem Start haben wir das Spieldiktat an uns gezogen. Mit dem 1:0 von Nicola nach nur zwei Spielminuten, 2:0 durch Manuel. Durch die Entschlossenheit von Tim’s Slap-Shot stand es kurz darauf 3:0, kurz vor der Pause das 4:0 durch Gian, er hat den Torwart schwindlig gespielt. Nach der Pause ging es munter weiter. 5:0 Nico, 5:1 ULA, 6:1 Simon nach langem Austrippeln von Gian, 7:1 Nico, 8:1 Buebetrickli von Gian, 9:1 Gian-Andri. Mit dem Schlusspfiff macht Gian das 10:1 auch hier, danke Gian für den Kuchen. Super Mannschaftsleistung.

Sursee 9 : 2 Unihockey Luzern 1

Nach langem Warten durften wir das letzte Spiel des Tages gegen Luzern bestreiten. Nach vier Minuten stand es 1:0 für Sursee durch ein großartiges Tor ins ‘’Angeli’’. Luzern versuchte verzweifelt den Ausgleich und schoss aus allen Lagen, aber ohne zählbaren Erfolg.

2:0 durch Nicola (Kopie des 1:0), 3:0 Gian durch eine super Einzelleistung, 4:0 Nicola auf Pass von Manuel. Wenige Sekunden Später 5:0 Manuel durch einem lupenreiner ‘’Air-Hoock’’, 6:0 Manuel, 7:0 Gian – Andri, 8:0 Gian mit einem wunderbaren Dribbling.

Nach der Pause war es Luzern, die den Einstieg ins Geschehen besser gefunden haben. Nach einer 3-fach-abwehr durch Lynn, kamen sie zu Ihrem ersten Tor Erfolg 8:1, 8:2 Luzern, 9:2 durch Nicola auf Pass von Manuel durch den Slot.  Die letzten Minuten laufen und alle bemühen sich den Ball ins Tor zu schiessen für den dritten Kuchen am heutigen Spieltag. Leider hat es trotz Top-Chancen nicht für den 3 Kuchen gereicht.

Das Team hat das Tages-Ziel erreicht Drei Spiele, Drei Siege. Dabei durch die Topleistung der 2 Goali`s nur 5 Gegentreffen erhalten. Großartige Leistung von der ganzen Mannschaft!!!

Tim Läderach, Oberkirch

Die Spielberichte der D-Junioren rot werden jeweils von den SpielerInnen mit Unterstützung der Eltern verfasst.

Nach oben