D-Junioren rot steigert die Leistung erst gegen Schluss

Einstufungsturnier JLZ vom 13.06.2021 in Meggen, Hofmatt

Sursee 3:2 (n.P.) UHC Eschenbach II
Wir waren zwar wach aber wurden mit dem ersten Treffer von Eschenbach überrascht. Es war ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Stockschlägen und starken Schüssen von Eschenbach. Endstand 2:2 , es folgte ein Penalty-Schiessen.
Manuel übernimmt die Verantwortung für den ersten Schuss, trifft aber leider nur die Latte. Nach zwei Paraden von Leona und zwei Treffern von Timo und Nicola gaben die Eschenbacher mit hängenden Köpfen auf.

Sursee 1:4 HC Weggis-Küssnacht I
Die Surseer Verteidigung liess zu wünschen übrig. Es gelang ihnen einfach nicht, die Querpässe zu blocken und sie bekundeten auch einige Mühe mit Zuteilung in der Abwehr. Der Ehrentreffer gelang Gian und es kam zum 4:1 Schlussstand.

Sursee 0:4 Hardsticks Adliswil
Adliswil hatte wirklich harte Stöcke. Diese benutzten sie gerne auch um Haken zu stellen. Sie tummelten sich auch gerne mal im Goalie-Raum, was aber vom Schiri leider nicht beachtet wurde. Wir verloren schliesslich mit 0:4.

Sursee 12:1 Ruswil 2
Dem Team mit den schönsten Kühen gelang der Start gar nicht gut. Mit einem schnellen Doppelschlag stellte Manuel auf 2:0 für Sursee. Es folgte ein Schützenfest wo sich ganz viele Surseer unter die Torschützen reihten.

Sursee 5:0 Luzern 1
Lange war das erste Tor umkämpft, doch dann gelang Samira das wichtige erste Tor, welches gleichzeitig ihr erstes Tor für das D1 war. Die Luzerner haben fair gespielt. Wir konnten das Spiel mit 5:0 gewinnen.

Manuel Nyffeler, Oberkirch

Die Spielberichte der D-Junioren rot werden jeweils von den SpielerInnen mit Unterstützung der Eltern verfasst

Nach oben