Dank einer äusserst erfolgreichen Saison mit dem starken zweiten Rang in der Gruppe fahren Sursee’s C-Junioren zum Finalturnier in Weggis und messen sich dort mit den besten Mannschaften der Schweiz. Auch in der letzten Meisterschaftsrunde in Grosswangen konnten die Jungs trotz Niederlage gegen Luzern überzeugen. 

Sursee vs. Tigers Langnau 11:9
Im Spiel gegen das Drittplatzierte Langnau startete Sursee äusserst stark in die Partie. Nach kurzer Zeit stand es bereits 4:0 für die Luzerner! Danach folgte leider ein Bruch im Spiel der Rot-Weissen und Langnau verkürzte den Vorsprung zusehends. Dennoch konnte Sursee den Vorsprung in die Pause retten. Nach der Pause war das Spiel ein offener Schlagabtausch. Langnau drückte mit aller Kraft auf den Ausgleich, doch Sursee hatte immer wieder eine Antwort auf parat und so machte Noah Bisig rund 30 Sekunden vor Schluss mit dem 11:9 alles klar. Auch im dritten Spiel gegen die Emmentaler gingen die Jungs vom Sempachersee also als Sieger vom Platz.

Sursee vs. Luzern 4:15
Im letzten Spiel der Saison bekamen es die Surseer mit dem souveränen Tabellenführer aus Luzern zu tun. Für beide Mannschaften ging es in diesem Spiel um nichts mehr sodass die ganze Angelegenheit ziemlich locker angegangen wurde. Sursee spielte mit fünf Blöcken durch und hielt lange gut mit. Doch der Tabellenführer war an diesem Tag nicht zu schlagen. Trotz engagiertet und guter Leistung der Jungs verloren sie dieses Spiel. Doch speziell die zweite Halbzeit war ansehnlich und offenbarte doch die einte oder andere Schwäche des Leaders welche meist in Person des starken Laurin Rohrer ausgenützt wurde. Dennoch mussten die Jungs einsehen, dass gegen diesen Gegner an diesem Tag nichts zu holen gab.

Fazit
Im Nachgang der Runde wurde bekannt, dass die C-Junioren es tatsächlich an die Finalrunde in Weggis geschafft haben! Ein toller Lohn für eine starke Leistung während der ganzen Saison. Das Finalturnier findet am Wochenende des 13. und 14. April in Weggis statt. Dort werden die Jungs versuchen die anwesenden Topteams zu ärgern und ein tolles Turnier zu spielen. Wie weit die Reise für die C-Junioren noch geht…es wird sich zeigen. Für Trainer Janis Lustenberger ist jedoch fast noch wichtiger, „dass sich jeder einzelne Spieler in diesem Jahr weiterentwickelt hat, sowie der tolle Teamspirit in der Truppe.“

Wir dürfen also gespannt sein darauf, was die Jungs an den Finalspielen im Dörfli Weggis in der Gruppe 2 zeigen.

Spielplan Samstag, 13. April 2019
13:00 Uhr: RD March-Höfe Altendorf vs White Indians Inwil-Baar
14:00 Uhr: HC Rychenberg Winterthur vs UHC JW Sursee ’86
15:00 Uhr: Baden-Birmenstorf vs RD March-Höfe Altendorf
16:00 Uhr: Unihockey Luzern vs HC Rychenberg Winterthur
17:00 Uhr: White Indians Inwil-Baar vs Baden-Birmenstorf
18:00 Uhr: UHC JW Sursee ’86 vs Unihockey Luzern

Spielplan Sonntag, 14. April 2019
10:30 Uhr: Erster Gruppe 1 vs Zweiter Gruppe 2 [Halbfinal 1] 11:30 Uhr: Erster Gruppe 2 vs Zweiter Gruppe 1 [Halbfinal 2] 12:30 Uhr: Dritter Gruppe 1 vs Dritter Gruppe 2 [Spiel um Platz 5/6] 14:00 Uhr: Verlierer HF1 vs Verlierer HF2 [Spiel um Platz 3/4] 15:00 Uhr: Sieger HF1 vs Sieger HF2 [Spiel um den Regionalmeister Junioren C Zentral II]

Sursee mit: E.Fahrni (C), D.Kaufmann (T), T.Spieler (T), S.Nazzaro (T), D.Arnold, L.Rohrer, D.Amstutz, L.Barbagallo, N.Bisig, L.Federspiel, F.Gassmann, L.Köchli, M.Leuthner, S.Häfliger, J. Koller, J.Marxen, D.Läuchli,