C-Junioren beenden die Vorrunde auf Rang 2

Die C-Junioren des UHC-Sursee finden nach der deutlichen Niederlage gegen den souveränen Leader aus Luzern zum Siegen zurück und schlagen den direkten Verfolger Reinach sowie das Heimteam aus Wolhusen deutlich. Die Mannschaft befindet sich nach einer starken Vorrunde verdient auf dem zweiten Zwischenrang.

 

Sursee vs. Reinach 7:3

Im ersten Match am frühen Morgen trafen sich zwei Mannschaften aufeinander die sich bereits aus der letzten Saison gut kannten. Wie auch in den vergangener Saison waren beide Mannschaften in der oberen Tabellenhälfte sodass der Match gegen den Tabellenvierten sehr enorm wichtig für den weiteren Verlauf der Saison war. Sursee startete wie auch die Reinacher gemächlich in die Partie. Dennoch ging Sursee in Führung und konnte die Führung auch bis in die Pause verteidigen. In der zweiten Hälfte rückte Goalie Silvan Nazzaro zusehends in den Mittelpunkt des Geschehens. Reinach drückte vermehrt auf weitere Treffer, scheiterte aber immer wieder am sehr starken Schlussmann der Surseer. Unter dem stark aufspielenden Noel Meier konnte Sursee aber weitere Tore schiessen und brachte den Sieg relativ locker über die Zeit. Sursee gewann wiederum zwei Zähler auf das Punktekonto, welche noch sehr wichtig werden könnten im weiteren Verlauf der Saison.

 

Sursee vs. Wolhusen 12:4

Im zweiten Match der Runde trafen die Jungs vom Sempachersee auf den Kantonsrivalen aus Wolhusen. Da die Spielrunde in Wolhusen ausgetragen wurde, erwarteten die Surseer einen topmotivierten Gegner, der dem Favoriten alles abverlangen wollte. Dementsprechend konzentriert starteten die Jungs aus Sursee in das Spiel. Mit vier Blöcken spielend, konnte Sursee ein sehr hohes Tempo anschlagen, was die Wolhuser zusehends nicht mehr mitgehen konnten. Dennoch kam das Heimteam immer wieder zu guten Chancen welcher aber von Goalie Timo Spieler immer wieder vereitelt wurden. In der Offensive zeigte sich Sursee sehr kombinationsfreudig und drängte Wolhusen zusehends in die Defensive. Sursee skorte in regelmässigen Abständen und schnell wurde die Frage über den Sieger dieser Partie überflüssig. So kam Sursee verdient zu weiteren zwei Punkten.

 

Fazit

Acht Spiele, Sieben Siege und nur eine Niederlage. Dazu eine Tordifferenz von +40 und die zweitbeste Offensive der Gruppe. Die C-Junioren spielten eine sehr starke Vorrunde. Der zweite Platz mit nur zwei Punkten Rückstand auf Luzern ist der Lohn für eine tolle erste Hälfte der Saison. Nun gilt es für die Rückrunde die Leistung zu bestätigen und den Platz zu halten umso den Druck auf den Leader aufrecht zu erhalten.

 

Sursee mit: S.Nazzaro(G), T.Spieler(G), E.Fahrni(C), S.Häfliger, N.Bisig, D.Läuchli, L.Federspiel, F.Gassmann, L.Barbagallo, N.Meier, D.Amstutz, J.Koller, J.Marxen, M.Leuthner, R.Fleischlin

 

Sursees C-Junioren haben nach der Vorrunde allen Grund zum Jubeln

 

By |Kommentare deaktiviert für C-Junioren beenden die Vorrunde auf Rang 2