Verdienter Kontersieg von den E-Junioren rot

Am vergangen Sonntag spielten die E Junioren rot in Magden ihre zweite Meisterschaftsrunde und holten die ersten, wohlverdienten Punkte beim Kontersieg von 12-1 gegen TV Mellingen I.

Altbekannter, starker Gegner

Im ersten Spiel trafen die Surseer Junioren erneut auf den starken Gegner Olten Zofingen II und verloren mit 10-3. Bereits während der Heimrunde in Sursee spielten die E Junioren zwei Mal gegen dieses Team und verloren klar. Dennoch wurden die Jungs von den Trainern für die Defensivarbeit und die Konterchancen gelobt und für das zweite Spiel motiviert.

Schade um diese Punkte

Nach einer kurzen Pause wartete das Heimteam Unihockey Fricktal IV auf die E-Junioren. Dieses Spiel war sehr ausgeglichen. Durch unkonzentrierte Phasen geriet das Surseer Team in Rückstand, erkämpfte sich aber wieder zurück. Trotz starkem Schlussspurt-Kampf ging leider auch dieses Spiel 4-2 verloren.

Verdienter Kontersieg von 12-1

Beim letzten Spiel konnte der Surseer Nachwuchs im Spiel gegen den TV Mellingen von Anfang an aufsässig und mit schönem Passspiel tolle Offensiv-Aktionen kreieren. Schnell gelangen die ersten Bälle ins gegnerische Tor. Motiviert von den Ansagen der Trainer, folgte mit viel Freude am Unihockey-Spiel Tor um Tor. Den Ehrentreffer blieb dem Gegner trotz toller Abwehrleistung nicht verwehrt. Zu gerne hätte man Lauro Ziswiler im Tor den Shutout für seine tolle Tagesleistung gegönnt. Mit viel Freude an der starken Teamleistung zelebrierten die Jungs vom Sempachersee ihren ersten, verdienten Sieg vor grosser Fankulisse.

By |Kommentare deaktiviert für Verdienter Kontersieg von den E-Junioren rot