U16 bleibt dran

Sursees U16-Junioren bleiben mit zwei Siegen an der Spitze dran.

Gegen das sechstplatzierte Baden-Birmenstorf gewannen die Jungs vom Sempachersee vor allem dank einer starken Defensiv-Leistung mit 3:1.
Gegen Schlusslicht Brugg taten sich die Surseer schwerer als erwartet und erkämpften sich am Ende einen 4:2-Sieg.

Somit liegen die Surseer drei Runden (sechs Spiele) vor Schluss auf dem vierten Rang, haben aber nur zwei Punkte Rückstand auf Leader Fricktal. In jeder verbleibenden Runden treten die Surseer noch gegen eines der vor ihnen liegenden Teams an und können somit noch aus eigener Kraft Gruppensieger werden. Zum Grande Finale bitten die U16er am 25. März in der heimischen Kottenmatte, wo sie im letzten Spiel der Saison gegen den aktuellen Leader Fricktal antreten und hoffentlich um den Gruppensieg spielen.