Der Jüngste – Interview mit F-Junior Tim

Der fünfjährige Tim Schüpbach hat im Mai die Probetrainings besucht und ist nun das jüngste Mitglied des UHC Sursee. Mit seinem immer noch aktiven Vater, Urgestein Wilmar (Schü) Schüpbach, übt er nicht nur in der Halle, sondern auch zuhause fleissig vor der Haustür. Nun freut sich Tim auf das F-Junioren-Heimturnier vom kommenden Sonntag, wo die Knirpse in der Kottenmatte Sursee zeigen können, was sie gelernt haben. Wir haben Tim für ein kurzes Interview besucht.

Tim, wann hast Du zum ersten Mal Unihockey gespielt?
Als dreijähriger Knirps in unserem Wohnzimmer, bis meine Eltern mir das Spielen im Haus verboten haben (grinst).

Und wo und mit wem spielst Du denn jetzt?
Manchmal mit meiner Schwester, oft mit Nachbar-Kindern, aber am liebsten mit meinem Papa.

Wieso spielst Du so gerne Unihockey?
Mir gefällt das Spielen mit Stock und Ball, und natürlich das Toreschiessen.

Wie haben Dir die Probetrainings im Mai gefallen?
Die Probetrainings waren super und ich bin glücklich, dass ich nach den Sommerferien mit dem Training starten durfte. Jetzt freue ich mich mega auf das F-Junioren-Turnier vom kommenden Sonntag. 🙂