Bescheidene Leistung vom Herren 2

Sursees Herren 2 zeigte nach einem Aufwärtstrend in den vergangenen Runden eine bescheidene Leistung und verlor zweimal klar.

Im ersten Spiel gegen die Powermäuse aus Brugg waren die Surseer offensiv zu harmlos und defensiv zu anfällig. Erst 20 Sekunden vor Schluss konnten die Surseer noch den Ehrentreffer zum 1:5 erzielen.
Gegen den vermeintlich schwächeren Gegner Unihockey Fricktal machten die Surseer mehr Druck. Doch die Aargauer spielten clever und mit schnellen Kombinationen und präzisen Abschlüssen fanden sie Mal für Mal die Lücke in der Surseer Abwehr. Am Ende mussten die Jungs vom Sempachersee den Fricktalern zu einem diskussionslosen 2:7 gratulieren und bleiben somit auf dem zweitletzten Tabellenrang sitzen.