Geniale Chlaus-Bowling-Premiere

Letzten Samstag genossen grosse und kleine Vereinsmitglieder eine lustige und gesellige Chlaus-Bowling-Premiere im Bowling-Center Sursee. Obwohl der Spass im Vordergrund stand, wurden auch die Punkte gezählt und nach zwei Runden feierte ein Ehrenmitglied den prestigeträchtigen Titel als Chlaus-Bowling-Champion 2017.

Inspiriert von den vor Jahren durchgeführten Kegelabenden lud der Vorstand des UHC Sursee Gross und Klein zum ersten Chlaus-Bowling ins Bowling-Center Sursee. 27 Junioren, Damen und Herren folgten der Einladung. Als alle die Schuhe „geschnürt“ hatten und bunt gemischt auf die fünf Bahnen verteilt waren, ging es los.

Keiner zu klein
Während bei den erfahreneren Spielern ab und zu die Warnung kam, dass die Kugeln zu schnell unterwegs seien, holperten sie bei den bis zu sechsjährigen Knirpsen zu Beginn noch etwas laut in Richtung Pins. Doch auch die Kleinsten hatten den Dreh immer besser raus und schossen unter lautem Beifall der Mitspieler den ein oder anderen Spare oder sogar Strike.

Sieg von Ehrenmitglied
Obwohl der Spass im Vordergrund stand, verfolgten sowohl die Junioren als auch die Erwachsenen gespannt die Punkte-Entwicklung auf den verschiedenen Bahnen. Bei den Junioren legte Pasquale Ferrara in der ersten von zwei Runde mit der besten Punktzahl des Abends so überzeugend vor, dass er trotz einer durchzogenen zweiten Runde nicht mehr eingeholt wurde und einen souveränen Sieg feierte. Bei den Erwachsenen führte nach der ersten Runde Sportchef David Huber. Doch er baute danach ab und so zog Ehrenmitglied René Wicki mit einer eindrücklichen Leistungssteigerung an ihm vorbei und sicherte sich den prestigeträchtigen Titel zum Chlaus-Bowling-Champion 2017 und verwies Lukas Vonesch und David Huber auf die Ränge 2 und 3.

Zur Tradition machen
Trotz dem krassen Leistungsabbau und der schmerzlichen Niederlage war das Chlaus-Bowling 2017 für Organisator David Huber die gelungene Premiere eines Event, den er gerne zur Tradition machen möchte. „Die geniale Stimmung und die vielen positiven Feedbacks haben gezeigt, dass wir diesen Vereins-Events auch nächstes Jahr wieder durchführen sollten.“ David weiss auch schon das sinnvollste Datum: „Am einfachsten wäre es, das Chlaus-Bowling immer am ersten Dezember-Samstag durchzuführen, das wäre im kommenden Jahr also der 1. Dezember 2018.“