Enttäuschende Heimrunde für das Damen 1

Sursees Damen 1 startete motiviert und mit einem schnellen ersten Tor in die Partie gegen Bremgarten. Mit sauberem Zusammenspiel und Geduld in den eigenen Reihen konnte Sursee das Spiel in den ersten Minuten kontrollieren und mit einem 2:1 Vorsprung in die Pause gehen. Danach standen Sursees Damen hinten nicht mehr konsequent beim Gegner und kassierten gleich zwei Freistoss-Tore. Dennoch konnte man nochmals aufdrehen und erneut in Führung gehen. Beim Stand von 5:4 griff Bremgartens vierte Feldspielerin ins Geschehen ein und innerhalb weniger Sekunden landete der Ball im Surseer Tor. 5:5 war dann auch das Schlussresultat – Aus Surseer Sicht leider ein verschenkter Punkt.

 

Im zweiten Spiel gegen Burgdorf lief es wiederum nicht wie erhofft. Trotz zahlreichen Zuschauern in der eigenen Halle fanden Sursees Damen nicht ins Spiel. Auch ein umstellen von drei auf zwei Blöcken schien nicht den nötigen Schwung zu bringen und man musste mit einem 1:4 Rückstand in die Pause. Die zweite Halbzeit gestaltete sich ausgeglichener doch Sursee vermochte die Partie nicht mehr zu kehren und musste eine 2:5 Niederlage einstecken.

By |Kommentare deaktiviert für Enttäuschende Heimrunde für das Damen 1