2 Punkte für die E-Junioren in Rotkreuz

E-Junioren gewinnen in Rotkreuz 2 Punkte

 

Im ersten Match trafen die E-Junioren auf Unihockey Ruswil und Sursee wollte sich für die knappe Niederlage aus dem letzten Spiel revanchieren.

Das Team startete motiviert, steckte aber schon nach zwei Minuten das erste Tor ein. Sursee vermochte zu reagieren und es gelang der schnelle Ausgleich zum 1:1. Danach gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Es gab Torchancen auf beiden Seiten, doch kein Team vermochte die seinen zu verwerten. Somit stand das Endergebnis früh fest und beide Teams wurden mit einem Punkt belohnt.

 

In der nächsten Partie stand man den Zuger Highlands II gegenüber, ebenfalls eine Paarung, die es schon am vergangenen Spieltag gab.

Die Zuger zeigten sich erneut als erfahrenes Team mit effizienten Abschlüssen. Die Surseer Junioren gaben sich kämpferisch und glaubten bis zum Schluss an die eigenen Fähigkeiten. Es gab einige sehenswerte Aktionen, doch der Ball landete leider nie im gegnerischen Tor. So musste man sich mit 0:10 klar geschlagen geben.

 

Doch diese Niederlage wurde abgehakt und der Fokus auf das letzte Spiel gerichtet. Schliesslich gab es nur fünf Minuten Verschnaufpause vor dem Match gegen UHC Lok Reinach.

Zu Beginn war es wiederum der Surseer Torhüter, welcher zwei Mal hinter die Torlinie greifen musste. Doch die Junioren blieben dran und durch die Aufholjagd von Sursee blieb das Spiel spannend. Die Zuschauer sahen einige gut gelungene Spielzüge sowie Abschlüsse und am Ende resultierte ein 4:4.

Das Surseer Team, mit mehreren Kids, welche zum ersten Mal an einer Meisterschaftsrunde teilgenommen haben, darf stolz sein auf die erbrachte Leistung und die zwei gewonnen Punkte.

 

Für Sursee: Rian Fleischlin (Tor), Jamiro Gautschi, Luc Köchli, Nicola Läuchli, Marc Leuthner, Luna Petrillo, Mia und Lynn Stürmlin, Nevio Venturi, Samuel Zihlmann

 

By |Kommentare deaktiviert für 2 Punkte für die E-Junioren in Rotkreuz