• Sursee-Cup 2015_D-Junioren-Final

Neue Kategorie und neuer Rekord

Beim 25. Sursee-Cup vom kommenden Wochenende gibt es eine neue Kategorie und erneut einen Teilnehmerrekord. Zudem findet nach mehrjährigem Unterbruch wieder ein Unihockeyturnier für Firmen und Vereine statt.

Auf Anregung von zwei Trainerinnen hat das OK zum Jubiläums-Cup die Kategorie E-Junioren in den Spielplan aufgenommen. Das Echo war gross und die 6 Plätze innert Kürze besetzt. „Ich freue mich sehr auf die 9-jährigen Knirpse und die geniale Stimmung am Samstag in der Kottenmatte“, sagt OK-Präsident Stephan Huber.

Neuer Rekord
Auch dank dieser neuen Kategorie konnte wieder ein neuer Teilnehmer-Rekord erreicht werden. Unter der Quantität leidet die Qualität jedoch nicht, im Gegenteil: „Mehr Teams pro Kategorie ergeben mehr Spiele für jedes Team“, so Huber. Die optimale Gruppengrösse sei bei sechs Teams. So spielen alle Teams einer Gruppe immer gleichzeitig auf den drei Spielfeldern (Stadthalle oder Kottenmatte). Zudem können sich die Teams heute dank den nach Ligen getrennten Damen- und Herren-Kategorien vom ersten Spiel an mit ähnlich starken Gegnern messen.

Mehr Kapazität
„Dies finde ich für ein Saisonvorbereitungsturnier sehr wichtig“, erklärt Huber. Mit 91 Teams sei die Kapazität aber noch nicht ausgeschöpft. So startet das Schweiz weit bekannte Unihockey-Turnier am Samstag in der Kottenmatte erst um 11 Uhr. „Und wenn dann die Dreifachhalle beim CAMPUS Sursee steht, könnten wir noch mehr ausbauen oder sogar mal ein Grossfeldturnier durchführen“, so der langjährige OK-Präsi.

Viel Gänsehaut
Zuerst gilt sein Fokus jetzt aber dem aktuellen Turnier. Das ganze OK freut sich auf eine unfallfreien, fairen und attraktiven Cup. Und bei den vielen zu erwartenden Fans (vor allem bei den Junioren) ist Gänsehaut-Stimmung garantiert. Dass es am Wochenende so schön ist, hat gerade für die Kottenmatte nicht nur Nachteile, denn bei tüppig-nassem Regenwetter kann es in der Halle und im Foyer rasch sehr eng werden. „Bei schönem Wetter verteilen sich die Leute draussen vor der Halle und können sich dort erholen und von der Turnierbeiz verpflegen lassen.

Erstes Spiel
Anpfiff zum ersten Spiel ist am Freitagabend um 18.30 Uhr in der Kottenmatte beim Plauschturnier der Firmen und Vereine aus der Region. Dort greift auch der OK-Präsi zum Stock und spielt mit seinem Lamentierverein mit hoffentlich attraktivem und fairem Unihockey um Ehre und den schweren Wanderpokal. Weil sich ein Team kurzfristig zurückgezogen hat, dürfen sich spontane Unihockeybegeisterte gerne noch anmelden (www.uhc-sursee.ch/plauschturnier).