U21 verpasst ersten Matchball

Sursees U21-Junioren verpassen den ersten Matchball in den Aufstiegsplayoffs gegen das oberklassige Unihockey Langenthal Aarwangen. Nun kommt es am kommenden Freitag um 20 Uhr in der Kottenmatte Sursee zum alles entscheidenden Spiel der Best-of-5-Serie.

Es war eine unnötige Niederlage, obwohl Sursee schon früh mit 0:1 in Rückstand geriet. Noch im ersten Drittel konnten sie ausgleichen und mit einem souverän verwandelten Penalty durch Mauro Furrer sogar in Führung gehen.

Im zweiten Drittel passierte herzlich wenig, ausser die erneut zahlreich angereisten Fans machten genial Stimmung, obwohl ULA der Ausgleich gelang.

Im Schlussdrittel konnte ULA zuerst das 2:3 erzielen, bevor sich den Surseern dann in doppelter Überzahl die Chance zum Ausgleich oder sogar der Führung bot. Doch durch eine eigene dumme Strafe schwächten sich die Surseer selber und ULA nutzte dann das Powerplay zum entscheidenden 2:4.

So gab es also im vierten Spiel den vierten Heimsieg und Sursee kann und muss nun am kommenden Freitag um 20 Uhr in der Kottenmatte Sursee das oberklassige ULA zum dritten Mal bezwingen, um in dei Stärkeklasse B aufzusteigen.