U21 gewinnt Spitzenkampf

Sursees U21 ist auf die Siegesstrasse zurückgekehrt. Nach zuletzt zwei Niederlagen bezwangen sie im Spitzenkampf den engsten Verfolger Ticino Unihockey und liegen nun drei Spiele vor Schluss mit 8 Punkten vor den neu zweitplatzierten Crusaders 95 Zürich.

Den Surseern war die lange Reise ins Tessin nicht anzumerken. Bereits nach einer Minute gingen sie mit 1:0 in Führung. In der Folge spielten sie ein cleveres, abgebrühtes Unihockey, legten bald vor zum 2:0 und gaben diese Führung nie mehr Preis. Spannend wurde es nur noch einmal im Schlussdrittel, als die Tessiner zum 4:3 aufrückten. Doch auch in dieser Situation wussten die Surseer eine Antwort, erhöhten auf 6:3 und gewannen letztlich verdient mit 7:5.

Gruppensieg zum Greifen nahe
Mit diesem Sieg haben die Surseer die Tessiner aus dem Kampf um den Gruppensieg verbannt. 3 Partien vor Schluss liegen die Jungs vom Sempachersee nun 9 bzw. 8 Punkte vor den einzigen Verfolgern, die ihnen den Gruppensieg noch streitig machen können. Und genau auf die beiden Teams treffen die Surseer in den kommenden beiden Spielen, zuerst am 14. Februar in Tenero auf Regazzi Verbano UH Gordola und dann empfangen sie am 20. Februar die Crusaders 95 Zürich in Sursee.

By |Kommentare deaktiviert für U21 gewinnt Spitzenkampf