Trotz guter Leistung viele Gegentore kassiert

Die E-Junioren zeigten letztes Wochenende eine kämpferisch starke Leistung, kreierten nach vorne schöne Spielzüge und auch in der Defensive waren Fortschritte zu sehen, dennoch reichte es nicht für einen weiteren Sieg.

Obwohl die Spiele relativ ausgeglichen waren und es durchaus Chance für Gegentreffern gab, mussten die Kleinen wieder unverdient viele Tore einstecken.

Mangelnde Chancenauswertung
Beim 1. Spiel war es lange ausgeglichen, wobei das gegnerische Team aus Adliswil gegen Ende der Spielzeit den länger Atem und die bessere Chancenauswertung hatte (6-2). Beim zweiten Spiel gegen Astros Rotkreuz wechselte der gegnerische Trainer ca. 8 Minuten vor Spielende und einem Spielstand von 4-1 die Blöcke und so gelang einem starken Block bis zum Schluss noch ettliche Treffer.

Start verschlafen
Im letzten Spiel gegen Mutschellen haben die E-Junioren den Start leider ziemlich verschlafen, so dass nach drei Minuten bereits 5-0 für den Gegner stand. Der Surseer Nachwuchs hat sich jedoch aufgerafft und tapfer weitergekämpft. Diese anfänglich Rücklage war jedoch auch beim Schlussresultat von 10-1 auffallend.

Nächsten Sieg anpeilen
Trotz der drei Niederlagen peilen die E-Junioren den nächsten Sieg an. Bereits am kommenden Sonntag geht es in die nächste Meisterschaftsrunde, und dort treffen die Surseer auf Schlusslicht Ruswil.

By |Kommentare deaktiviert für Trotz guter Leistung viele Gegentore kassiert