Erster Fanclub wurde gegründet

Eine gute Fankultur ist bei jedem Sportverein ein wichtiges Element für den Erfolg und ein gutes Zeichen für ein gesundes Vereinsleben. Doch diese Kultur hat dem UHC Sursee nach Meinung einiger U18-Spieler noch gefehlt. Darum gründeten sie anfang Dezember 2015 bei einer feierlichen „Champagner-Night“ den ersten offiziellen Fanclub des UHC Sursees.

Der Name des Fanclubs ist auch gleich Programm, Spartiaten. „Wir werden vielleicht nicht die allermeisten sein, dafür umso tatkräftiger“, erklärt Mitgründer Sylvan Berchtold den Namen.

Rasches Wachstum
Der Verein kann sich allerdings bereits nach gut einem Monat nach der Gründung über 17 vollwertige Mitglieder freuen. So werden in nächster Zeit immer wieder Spartiaten am Spielfeldrand von Surseer Unihockeyspielen zu sehen und hören sein. Auch einige aufwändigere Choreos sind bereits in Planung.

Fanschal
„Das war uns nur durch den Verkauf von eigens desingten UHC Sursee-Fanschals möglich, welche wir verkauft haben“, so ein weiterer Mitgründer Jonas Grimm. Im Namen der Spartiaten bedankt er sich bei den vielen grosszügigen Käufern der Schals. Und: „Wer noch einen der wenigen Schals der ersten Auflage für CHF 30.- kaufen möchte, kann sich gerne melden unter fanclub@uhc-sursee.ch„, so der stolze Mitgründer.

Hoffen auf Aufstiegsspiele
Das Gründerteam und alle Spartiaten freuen sich noch auf viele erfolgreiche Spiele des UHC Sursee für die zweite Saisonhälfte. Und beim Herren 1 und den U21-Junioren stehen die Chancen gut, dass die Choreos an Aufstiegs-Spielen und -Playoffs für eine packende Stimmung sorgen werden.

By |Kommentare deaktiviert für Erster Fanclub wurde gegründet