Damen verlieren 2. Tabellenplatz im Spitzenkampf

Die erste Damenmannschaft verliert das wichtige Spiel gegen Tabellenverfolger SC Oensingen Lions und gibt den 2. Tabellenplatz ab.

Mit einem Punkt Vorsprung auf den Tabellenverfolger SC Oensingen Lions starteten die Surseer Damen in das erste Spiel des Tages. Bereits nach 4 Minuten gerieten diese jedoch in Rückstand, zeigten prompt Reaktion und konnten ausgleichen. Die Gegnerinnen reagierten bewusst kämpferisch und waren in der Chancenauswertung erfolgreicher. Bis zur Pause erhöhte das Heimteam aus Oensingen mit Löwengebrüll die Führung auf 1-4. In der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter bis zum Zwischenstand von 2-7 und dem zum Timeout in der 30. Minuten. Durch die klaren Worte des Trainers Marco Wüst war zwar eine starke Reaktion der Surseerinnen bemerkbar, aber die Zeit reichte nicht mehr um das Schlussresultat zu ändern. Die Damen vom Sempachersee verloren das Spiel mit 4-7 und gaben den 2. Tabellenplatz an SC Oensiengen Lions ab.

Im zweiten Spiel starteten die Surseerinnen zwar mit grossem Druck gegen den Tabellenletzten und punktelosen Gegner UHC Basel United ins Spiel. Gerieten aber in der 3. Minute prompt nach einem Konter der Gegnerinnen in Rückstand. Sekunden später folgte aber bereits die Reaktion durch Fabienne Gautschi zum Ausgleich. In einem starken Spiel mit toller Teamleistung gelang den Surseer Damen einen 6-3 Sieg.