2 Siege für D-Junioren 1

Sursees D-Junioren in der Stärkeklasse 1 haben vergangenen Sonntag in jedem Spiel 6 Tore erzielt und sicherten sich damit 4 Punkte.

Im ersten Spiel gegen den Tabellennachbarn Unihockey Langenthal-Aarwangen (ULA) liessen die Surseer nur einen Gegentreffer zu und gewannen verdient und klar mit 6:1.
Gegen Schlusslicht Hünenberg mussten die Jungs vom Sempachersee viele Schüsse blocken und auch Torhüter musste zu oft eingreifen. Die starke Defensivarbeit wurde mit nur einem Gegentreffer belohnt. Da den Surseern wieder 6 Treffer gelangen, gewannen sie auch das zweite Spiel mit 6:1.

Aufholjagd

Im dritten Spiel des Tages wartete das zweitplatzierte Astros Rotkreuz. Doch sie warteten nicht lange, sondern legten von Beginn weg los wie die Feuerwehr. Schnell lagen sie mit 2 Toren in Vorsprung und konnten bis zur Pause auf 3:7 davonziehen. Trainer Lukas Gisler fand in der Pause anscheinend die richtigen Worte, denn seine Jungs setzten an zur Aufholjagd. zuerst kamen sie auf 5:7 heran, dann auf 6:8. Am Ende mussten sie die Rotkreuzer aber ziehen lassen und verloren mit 6:10.

Rang 4 verteidigt

Mit den beiden Siegen verteidigten die Surseer ihren vierten Tabellenrang und konnten Verfolger ULA mit 2 Pukten auf Distanz halten.