U21 mit Galavorstellung im Spitzenkampf

Am Sonntag fand in Adliswil der wegweisende Spitzenkampf zwischen Sursee und den Crusader 95 Zürich statt. Anhand der bisherigen Resultate versprach es eine enge Angelegenheit zu werden. Doch die Surseer Jungs zeigten gegen den Tabellenzweiten ihre bislang beste Leistung dieser Saison und siegten diskussionslos mit 8:2.

Heimspiele vor tosender Fangemeinde

Am vergangenen Sonntag lief der jüngste Surseer Nachwuchs vor heimischem Publikum auf. Mit vollem Enthusiasmus und grossem Kader freuten sich die Jungs und Mädels auf die Heimspiele in der Sporthalle Kottenmatte, mussten jedoch erneut 3 Niederlagen einstecken. Die heimische Tribüne war voll mit einer tollen Fangemeinde und auch am kämpferischen sowie motivierten Einsatz bis zu

U21 mit nächstem Streich

Am Samstagabend empfing der ungeschlagene Leader Sursee ihren Gast aus Gordola in der heimischen Kottenmatte. Das bis dahin zweitplatzierte Gordola war nah dran, Sursee die erste Saisonpleite zuzufügen, doch schlussendlich durfte Sursee über den fünften Sieg im fünften Spiel Jubeln.

1. Shutout aber nur 3 Punkte

Weil die beiden bisher verlustpunktelosen Co-Leader erstmals Punkte liessen, hätte Sursees Herren 1 mit zwei Siegen gegen Teams der unteren Tabellenhälfte der Spitze näher rücken können. Nebst dem ersten Shutout gegen Moutier kamen sie aber gegen Biel-Seeland nicht über ein Unentschieden hinaus. So liegen die Surseer nach 8 von 18 Spielen mit immer noch 3

Unihockeyclub Sursee hat einen Geschäftsführer

Der Unihockeyclub Sursee hat einen Geschäftsführer eingestellt. Mit David Huber tritt ein langjähriges Vereins- und Vorstandsmitglied die an der GV im Mai beschlossene Stelle an. Damit will der ambitionierte Verein einen weiteren wichtigen Schritt für die Professionalisierung des bald 30-jährigen Vereins tun.

Juniorinnen weiter mit Aufwärtstrend

Sursees Juniorinnen B gewannen in der zweiten Meisterschaftsrunde wieder keine Punkte, dank einer starken Leistung konnten sie aber wenigstens eine Halbzeit mit einem Unentschieden abschliessen. Das zeigt den Aufwärtstrend, auf dem die Mädchen seit Meisterschaftsbeginn sind.

Endlich ging’s auch bei den E-Junioren los!

Die jüngsten vom Verein mussten lange auf den Saisonstart warten. Mit vielen Debütanten, einer gewissen Portion Nervosität, jedoch mit grosser Vorfreude erreichte der Surseer Nachwuchs die Turnhalle in Reinach. Dort mussten die E-Junioren trotz gutem Einsatz 3 Niederlagen einstecken.