GV 2015: Statutenänderung und Schaffung einer Geschäftsstelle

Die drei wichtigsten Punkte an der 29. Generalversammlung des Unihockeyclubs Sursee war die Abstimmung über eine Statutenänderung, die neue mobile-freundliche Webseite und die Information zur Schaffung einer Geschäftsstelle zur Professionalisierung des Vereins.

Am vergangenen Freitag fand die 29. Generalversammlung des UHC JW Sursee ’86 statt. Sportliche zu feiern gab es den sensationellen Aufstieg der U16-Junioren und auch die starke Saison der Damen 1, welche den Aufstieg in den Aufstiegsspielen nur knapp verpassten. Nebst vielen alljährlichen Traktanden standen auch drei ausserordentliche Themen an, nämlich eine Statutenänderung, die Präsentation der neuen Webseite sowie die Schaffung einer Geschäftsstelle.

Statutenänderung

Statutenänderung Swiss Olympic Ethik-Charta

Neu anerkennt der UHC Sursee in seinen Statuten die neun Prinzipien der Ethik-Charta von Swiss Olympic.

Die erste Statutenänderung seit vielen Jahren wurde von „cool and clean“ angeregt, dem Präventionsprogramm im Schweizer Sport, das sich für fairen und sauberen Sport einsetzt. Wie viele andere Sportvereine folgt der UHC Sursee dem Ratschlag von „cool and clean“ und anerkennt die neun Prinzipien der Ethik-Charta im Sport von Swiss Olympic. Darin geht es u.a. um Gleichbehandlung, Fairness, Umweltverantwortung, Gewalt sowie Doping, Drogen und Korruption.

Geschäftsstelle

Ein weiterer wichtiges Traktandum betraf die Schaffung einer Geschäftsstelle mit einem Teilpensum. „Mit diesem Schritt möchten wir Trainer und den Vorstand entlasten, unseren Verein professionalisieren und das lange zu sehr vernachlässigte Sponsoring beleben“, erklärt Präsident Pascal Charrière. Gerade im Sponsoring hat einer der grössten Surseer Vereine mit vielen spannenden Anlässen, erfolgreichen Teams und viel Medienpräsenz noch viel Potenzial. Gesucht wird eine/n Geschäftsführer/in (rund 10%), die/der möglichst bald mit der Optimierung von teamübergreifenden Trainingsplänen, dem Intensivieren der Sponsoringaktivitäten und dem Betreuen von Projekten zur Junioren-Gewinnung starten kann. „Diese Person sollte optimaler Weise bereits eng mit dem Unihockey und unserem Verein vertraut sein, da Kenntnisse über den Sport und seine Trainings sowie das Leben und Repräsentieren der Emotionen des Unihockeys sehr wichtig sind“, weiss Charrière.

Neue Webseite und Gönnerverein

UHC Sursee_GV 2015_Gustare

Der Präsident des jungen Gönnervereins Gustare Donare (Stephan Huber, rechts) übergibt einen Zustupf in die Vereinskasse an den UHC-Präsidenten Pascal Charrière.

In neuem Gewand zeigt sich die in die Jahre gekommene Webseite. Neu ist sie mobile-freundlich, einfacher zu Bedienen und Aktualisieren und direkt mit Social Media wie Facebook und Picasa verknüpft. Gerade durch mehr Bilder (auch von Spielern, Fans und Angehörigen) soll die Seite noch stärker leben, bewegen und Emotionen transportieren.
Der noch junge Gönnerverein „Gustare et Donare“ hat im vergangenen Jahr langsam Fahrt aufgenommen. Wieder konnte dem UHC Sursee ein Zustupf in die Vereinskasse übergeben werden. Mit ein bis zwei Anlässen pro Jahr soll der Verein nun weiter wachsen und den Mitgliedern ermöglichen, Geselligkeit und Gemeinschaft zu pflegen (Gustare) und den UHC Sursee finanziell zu unterstützen (Donare).

Neues Vorstandsmitglied und Premiere Firmenturnier

Zuversichtlich ist der Vorstand was die Besetzung der rund 40 Funktionärsposten (Trainer, Vorstandsmitglieder, Schiris und Sursee-Cup-OK) angeht. Denn diese konnten schon fast alle besetzt werden. Der achtköpfige Vorstand verändert sich nur auf einer Position; Sibylle Zurfluh löst Catherine Brunner als Materialverantwortliche ab. Vielen Dank Catherine für Deine wertvolle Arbeit und herzlich willkommen Sibylle. Problematisch ist vor allem noch die Situation bei den Damentrainern und im Sursee-Cup-OK sind die Posten für die Verantwortung Einsatzplan/Finanzen und des Chefs des Firmenturniers noch offen.
Dieses Firmenturnier soll am Freitagabend, 28. August 2015 in der Kottenmatte zum ersten Mal stattfinden und richtet sich an Firmen aus der Region. „Ich hoffe sehr, dass wir schon bald eine/n Verantwortlichen für dieses Turnier und dann auch die rund 12 Teams finden können“, so OK-Präsident Stephan Huber. Interessierte Firmen dürfen sich bereits jetzt gerne bei Silvia Dubach melden (sursee-cup@uhc-sursee.ch).

UHC-Sursee_GV2015_Danke Chris

Bei den Ehrungen bedankt sich Präsident Pascal Charrière (rechts) auch bei Webmaster Christian Wermelinger.

Grillieren und diskutieren

Geselligkeit und Gemeinschaft standen auch nach den Ehrungen und Schlussworten des Präsidenten auf dem Programm. So assen, tranken, lachten und diskutierten die Vereinsmitglieder bis tief in die Nacht hinein…