Junioren D1 werden Meister 2014 in der Stärkeklasse 2

Nach erfolgreicher Saison konnte sich das D1 Juniorenteam vom UHC Sursee für das Finalturnier 2014 der Juniorenliga Zentralschweiz qualifizieren, welches in diesem Jahr in der schönen Waldmannhalle in Baar stattgefunden hat.

Um die beiden Aufsteiger zu ermitteln, wurden zwei tieferklassige Teams mit zwei oberklassigen Teams in 4er-Gruppen verteilt. In diesen Gruppen spielte jedes Team gegen jedes andere eine Partie und die besten zwei pro Gruppe spielen nächste Saison in der Stärkeklasse 1.

Das erste Spiel gegen Rotkreuz versprach Spannung pur, wobei sich die Führung zwischen diesen beiden Team sich stets wieder abwechselte und der Toreunterschied nie grösser als ein Goal betrug. Andreas Biniamin, Jonas Schneider und Leo Duntze starteten das Score für die Surseer, wobei von den Rotkreuzern jedesmal wiederum eine Antwort auf dem Felde kam. Das knappe Resultat von 9:8 für die Surseer widerspiegelt diesen höchst knappen, intensiven wie aber auch fairen Match.

Das zweite Spiel gegen die Mannschaft „Luzern 1“ gestaltete sich ganz anders. Schon nach kurzer Zeit lagen die Grossstädter mit 3 Toren Unterschied in Führung und versuchten anschliessend den Surseern ihr taktisches Spiel aufzudrängen. Nach der Pause versuchte Sursee diesem Spiel markant entgegen zutreten und siehe da, einen 4:8 Rückstand konnte mittels massiver Druckerhöhung noch in ein wohl verdientes Unentschieden von 9:9 umgewandelt werden, worüber sich das ganze Surseer Team riesig gefreut hat. Grosser Anteil daran hatte auch der Surseer Torhüter Jonas Peter, welcher mit mirakulösen Paraden die Surseer während den letzten Sekunden noch vor einer Niederlage abwenden konnte.

Das dritte und letzte Spiel gegen Wolhusen – wahrhaftig wie so oft ein Klassiker! Malte Knaak und Yannik Stürmlin brachten die Surseer mit 3:2 in Führung, welche später sogar noch auf 5:2 ausgebaut werden konnte. Die Wolhuser blieben aber hartnäckig und konnten nochmals eine Aufholaktion starten und die Trainer haben gemerkt, dass bei einigen Surseer Spielern die Müdigkeit etwas zum Vorschein kam. Sursee hatte während diesem Spiel viele Torchancen zu verzeichnen, aber das notwendige Glück oftmals nicht auf seiner Seite. Janis Kaufmann und Mischa Walthert von der 2. Surseer Jun-D Mannschaft waren aber für die Surseer eine tolle Verstärkung und trugen einen wesentlichen Anteil der erzielten Leistung bei. Ein gerechtes 7:7 Unentschieden trennten die beiden Mannschaften. Auf Grund dieser Meisterleistung von Sursee hat sich die Mannschaft einen Aufstieg in die Stärkeklasse 1 in der nächsten Saison redlich verdient.

Telegramm:
Malte Knaak (7), Andreas Biniamin (4), Leo Duntze (4), Jonas Schneider (3), Yannik Stürmlin (2), Marvin Rufli (1), Roy Scherer (1), Mischa Walthert (1), Janis Kaufmann (1), Florian Müller (1), Jonas Peter (T); verletzt: Elias Marbach; abwesend: Andrin Lischer & Aaron Hautle; Trainer: Patrick Stöckli & Ivan Müller