Zwei Siege beim Heimturnier

Zwei Siege beim Heimturnier

Mit viel Respekt standen die Damen I den heutigen Gegner aus Grosswangen gegenüber. Nach der Niederlage im letzten Match gegen das Damenteam Beromünster hatte sich jede Spielerin ein hohes Ziel gesetzt und jede wollte unbedingt gewinnen.
Die Surserinnen hatten jedoch nicht so viel Ballbesitz wie sie sich vorgenommen hatten. Jedoch konnten Sie rasch Tore erzielen. Viele Standartsituationen verhalfen den Grosswangerinnen zu den Gegentreffern. Erst in den letzten paar Minuten konnten die Surseerinnen ihr Spiel konsequent umsetzen. Dann fielen auch die wichtigen Siegestore. Sursee gewann schlussendlich klar mit 7:3.
Mit zwei Punkten und viel Selbstvertrauen gingen die Damen I verdient in die Pause

2. Spiel gegen Richenthal
Die ersten zwei Tore fielen in den ersten Sekunden zu Gunsten des Heimteams. Die Surseerinnen blieben aber nicht lange im Vorsprung. Richenthal doppelte nach. Mit dem Zwischenstand 2 : 2 gingen die Surseerinnen in die Pause.
Kurz nach der Pause gingen die Erstplatzierten wieder in Führung. Lange steht es 4 : 2. Dann ein Schlagabtausch nach dem anderen auf beiden Seiten. Schlussendlich gingen die Surseerinnen mit einem 6:4 Sieg vom Platz.

Mit diesen zwei Siegen konnte das Damen I Team Sursee den Vorsprung sogar noch auf 5 Punkte zum Zweiten vergrössern.

Telegramm:
Zelie Zurn (Goal), Anja Burkhard, Nora Polesl, Franziska Wildhaber, Cordula Kälin, Sabina Furger, Melanie Limacher, Catherine Brunner, Lea Gehrig, Sybille Zurfluh, Fabienne Gautschi und Silvia Dubach